Battlefield 4 Community Operations: Neues DLC in Sicht!

Anfang des Jahres kündigte DICE ein ehrgeiziges Projekt für Battlefield 4 an und viele kennen schon große teile davon. Mit dem neuen DLC Battlefield 4 Community Operations wurde jetzt offiziell das zweite nicht geplante DLC enthüllt.

 

Ursprünglich sollte Battlefield 4 nur fünf DLCs bekommen, so wurde es über den Season Pass Battlefield 4 Premium versprochen. Ursprünglich sollte das Spiel aber auch von Anfang an gut laufen und genau das tat es nicht. Erst vor kurzem haben wir von einem Beta-Update des Netcodes berichtet, das wohl erstmals den Netcode in die Region bringt, in der man von einem wirklich guten Netcode sprechen kann, gleichwohl ist das Spielerlebnis seit dem Netcode-Update auf 30Hz durchaus angenehm.

 

Weil vieles also nicht wirklich gut am Anfang lief, mussten DICE und EA Schadensbegrenzung betreiben, um Schaden von dem Franchise abzuwenden. Wie sehr ein fehlerhafter Launch spätere Spiele beeinflussen kann, lässt sich wunderbar an dem in diesem Jahr erschienen Battlefield Hardline erkennen, das Spiel hatte einen zwar einwandfreien Launch, aber vor allem auf dem PC waren die Verkaufszahlen desaströs. Das dies unter anderem Nachwirkungen von dem verpatzten Battlefield 4 Launch sind, wird niemand abstreiten wollen. Als eine Konsequenz bekam DICE von EA ein wenig mehr Budget, um weiter an dem Spiel arbeiten zu können und der Premium-Kalender lief nicht wie geplant Ende 2014 aus, sondern wurde für das Jahr 2015 verlängert.

 

20150918_BF4_templeFight_CM_BLTS

 

Mit dem verlängerten Premium-Kalender wurde auch angekündigt, dass nicht nur weiterhin Updates kommen werden, sondern auch Content-Patches. Mit neuen Waffen und einem neuen Modus konnten die Entwickler bereits überzeugen, das Night Operations DLC begeistert ebenfalls. Nun kommt dem Battlefield 4 Community Operations DLC das insgesamt siebte DLC – für ein Spiel, das ursprünglich nur fünf bekommen sollte. Wie schon bei dem Night Operations DLC müsst ihr auch für dieses keinen Cent bezahlen, einzige Voraussetzung ist es, das Spiel zu besitzen. Auch Spieler ohne Premium erhalten die Battlefield 4 Community Operations kostenlos, EA will also nicht hintenrum noch mehr an dem Spiel verdienen.

 

Die Battlefield 4 Community Operations enthalten die Karte, die mit der Community zusammen entwickelt wurde, nämlich Operation Outbreak. Das DLC wird separat im Zuge des kommenden Herbstpatches veröffentlicht, Details zum Releasedatum gibt es also noch nicht, allerdings kann man von Mitte bis Ende November ausgehen. Im Oktober ist der Premium-Kalender nämlich schon mit einer Reihe an Events gefüllt, außerdem ist der letzte Patch noch nicht so lange her. Auch dort erschien separat ein DLC, die Night Operations. Ein Releasedatum haben wir noch nicht, dafür aber einen ersten Trailer, der, genau wie die Map, mit und von der Community erstellt wurde.

 

 

Wie gefällt euch dieser erste Eindruck der Karte Operation Outbreak, die mit dem neuen Battlefield 4 Community Operations DLC kommen wird?

the author

Moin, Marek hier! Seit 2014 gehöre ich fest zum Inventar der Shooter-sZene und werd' hier auch so schnell nicht fortgehen. Shooter faszinieren mich schon seit langem und wo könnte man diese Faszination besser ausleben als hier? Wenn ich grad nicht die schwere Entscheidung zwischen Strategiespiel oder Shooter treffen muss, wird die Netflix-Bibliothek durchforstet, (Deutsch-)Rap gehört und Sport betrieben.

Facebook Kommentare:


11 Readers Commented

Join discussion
  1. Rudi Mentär

    Nice, ist und bleibt dennoch mein letztes battlefield.

    Bf4 hat nicht nur einmal dem Fass den Boden weg gehauen. Der letzte Patch hatte ebenfalls wieder astreinen betastatus und danach lief das Spiel nicht mehr gescheit auf meinem Sockel 775er System.

    Extrem ärgerlich wenn ein Spiel dauernd hin und her gepached wird um irgendwelche jammernden Kinder zufrieden zu stellen.

  2. Robert Lützen

    Martin Springer Alexander Kotzur

  3. Jonny Dawn
    Jonny Dawn on 2. Oktober 2015

    Und auch nur 1 map.

  4. Georg Zechozkyy

    ich glaube durch die anfängliche Katastrophe ist was besseres bei raus gekommen als es sonst wäre wenn das spiel von anfang an weniger probleme hätte dann wäre ja auch nicht soviel verlangt worden

    • Marek Bartsch

      Das stimmt wohl. So gesehen zeigt sich bei BF4 definitiv mal ein anderes Gesicht von EA, die hätten ja auch sagen können, dass sie kein weiteres Budget bereitstellen oder sich jedes DLC zumindest von den Spielern ohne Premium noch wieder einzeln entlohnen lassen. Letztendlich profitieren wir davon, dass DICE wirklich auf die Community hört, bzw es zumindest so weit es geht versucht.

  5. Marcel Hoppe

    Sieht ein wenig wie Crysis 1 aus. 😀

  6. Timo Forotitschan

    ist doch ehe nur die map die die community mit dice zusammen gebaut haben 🙁

Hast du was zu sagen?