Viele von euch waren sicherlich traurig, als EA die Server für den Fun-Shooter Battlefield Heroes abschaltete. Doch es ist wieder auferstanden!

 

Wir schreiben das Jahr 2019. Es ist jetzt vier Jahre her, dass EA den Stecker für die Server von Battlefield Heroes gezogen hat. Mit dabei auch weitere Free2Play-Titel wie Battlefield Play4Free, Need for Speed: World und FIFA: World. Der Aufschrei der Community war groß, doch er wurde nicht erhört. Und heute erinnert sich so gut wie kaum einer mehr an den lustigen Fun-Shooter, der damals so viele Spieler begeistern konnte, gerade da es ein lustiger Zeitvertreib .

 

Wirklich keiner? Nein! Eine kleine, eingeschworene Fan-Gemeinde hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Andenken an Battlefield Heroes am Leben zu erhalten. Sie haben dazu das Spiel in seiner letzten offiziellen Form genommen, und ihm neues Leben eingehaucht, mitsamt Servern, Level-System und Launcher. Und das beste? Ihr müsst für die ganzen Items, die früher nur gegen Premium-Währung freischaltbar waren, kein Echt-Geld mehr aus dem Fenster schmeißen. Stattdessen könnt ihr diese mit erspielbarer Ingame-Währung freischalten.

 

 

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann gibt es jetzt hier die Anleitung, wir ihr wieder Battlefield Heroes spielen könnt, trotz Serverabschaltung. Geht dazu auf die Homepage der Community, risinghub.net, und registriert dort ein Konto. Den Button dazu findet ihr auf der Login-Unterseite. Als Nächstes müsst ihr euer frisch erstelltes Konto mit eurem Discord-Konto verknüpfen. Den Link dazu solltet ihr direkt danach, als allererstes eingeblendet bekommen. Dieser Schritt ist leider Pflicht. Habt ihr das getan, könnt ihr euch auch schon den hauseigenen DarkLauncher herunterladen. Diesen findet ihr unter „The Game“ -> „Download“. Die nun heruntergeladene Datei packt ihr in das Verzeichnis, wo am Ende das Spiel installiert werden soll, z.B. „C:\Spiele\Battlefield Heroes“. Einmal gestartet, lädt sie das Spiel auch automatisch in den Ordner herunter.

 

Dieser Launcher ist das A und O von Battlefield Heroes. Mit ihm haltet ihr das Spiel auf dem aktuellsten Stand, und mit ihm logt ihr euch in das System von risinghub ein. Doch bevor ihr loslegen könnt, benötigt es noch einen letzten Schritt. Denn ohne Soldaten gibt es keinen Kampf. Auf der Hauptseite von risinghub könnt ihr über den Menüpunkt eures Namens auf „Create“ einen neuen Helden anlegen. Wie gewohnt wählt ihr dabei zwischen Royals oder Nationals, könnt äußerliche Merkmale festlegen, und eure Klasse wählen. Und nun geht die Party los!

 

Quelle

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Gagi2 on 11. Juli 2019

    also eine inoffizielle Variante von dem Game ja?
    mal sehn wie lange EA da zusieht bis sie den Spaß dichtmachen…

Hast du was zu sagen?