Auch wenn die gamescom in diesem Jahr nur virtuell stattfindet, gibt es Neuigkeiten zu einigen Spielen. Darunter auch zu Call of Duty: Black Ops Cold War.

 

Mit der neuen globalen Situation, die jeder seit spätestens Frühjahr diesen Jahres erleben muss, hat sich so einiges in der Industrie verändert. Anstelle Messen physisch und vor Ort veranstalten zu können, muss nun auf eine virtuelle Variante ausgewichen werden. Das ist nun auch mit der gamescom 2020 präsentiert. Den Startschuss lieferte die Opening Night Live Show, bei der es unter anderem auch Neuigkeiten zu Call of Duty: Black Ops Cold War gab. 

 

Eigentlich kam das ziemlich überraschend, wenn man bedenkt, dass die Entwickler erst einen Tag zuvor einen ersten Trailer veröffentlicht hatten. Doch mit Beginn der gamescom steht uns nun ein weiteres Video zur Verfügung. Diesmal handelt es sich um einen Cinematic-Trailer aus der Kampagne, bei der altbekannte Gesichter wieder auftauchen:

Quelle

Zusätzlich zum neuen Video führte der Moderator der Show, Geoff Keighley, ein Live-Interview mit den Entwicklern, um weitere Details aus ihnen herauszukitzeln.

 

So wurde unter anderem verraten, dass wir zu Beginn des Spiels die Möglichkeit besitzen unseren eigenen Charakter zu gestalten. Es geht voll und ganz um unsere Geschichte, um unsere Ziele und um unsere Entscheidungen. Das bedeutet auch, dass wir mit unseren Handlungen den weiteren Spielverlauf beeinflussen.

 

Somit kann auch bestätigt werden, dass es mehrere Enden geben wird. Der Mehrspielerwert für die Singleplayer-Kampagne sollte damit geschaffen werden. Zumindest wäre diese Möglichkeit sehr wahrscheinlich, wenn es den Entwicklern gelingt eine spannende Story auf die Bühne zu bringen.

 

Zum Multiplayer-Part des Spiels wird es erst im September weitere Informationen geben. Das hatte man zu Release des ersten Trailers bereits offiziell verkündet und auch schon auf die Rückkehr von Zombies aufmerksam gemacht.

 

Gehört ihr zu den Spielern, die einen Titel so oft durchspielen, bis sie alle Enden geschafft haben?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?