Im Rahmen der gamescom 2021 zeigen uns Activision ein kleines Play-Through zu ihrem kommenden Titel Call of Duty Vanguard. Wie gefällt euch das Video?

 

Die gamescom war da und dann auch schon wieder vorbei. Das bedeutet jedoch nicht, dass es nicht einiges zu sehen gab. So hatten Entwickler und Publisher weltweit die Gelegenheit genutzt etwas Neues zu Dying Light 2 zu zeigen oder ein Reboot für Saints Row vorzustellen. Auch Actvision hat sich nicht lumpen lassen und ein erstes Play-Through zum neuen Call of Duty Vanguard veröffentlicht.

 

Wie bereits aus der Ankündigung vor wenigen Tagen bekannt, entführt uns das Spiel zurück in den zweiten Weltkrieg. Neben der Möglichkeit an der Ost und Westfront sowie im Pazifik und Nordafrika zu kämpfen, wird es auch einen Multiplayer sowie einen Zombie-Modus geben.

 

Im Rahmen der gamescom 2021 lag der Fokus jedoch zunächst auf die Kampagne. In einem neu veröffentlichten Video erleben wir einen Teil der Geschichte inmitten von Stalingrad und erfahren, wie der Kern Russlands innerhalb von wenigen Minuten von den deutschen Streitkräften überrumpelt wurde.

 

In der Rolle von Polina wagen wir uns durch das übermannte Gebiet und ziemlich schnell finden wir auch Möglichkeiten, um an eine Waffe zu kommen und uns besser zu verteidigen. Hinzu kommt, dass wir uns auch ein wenig agiler fortbewegen können, indem wir uns an Vorsprüngen hochzuziehen und damit auch Wände hochklettern.

 

Falls euch das Video bislang entgangen sein sollte, dann schaut es euch unbedingt einmal an! Und falls ihr es gerne noch einmal ansehen wollte, dann solltet ihr die Gelegenheit ebenfalls dafür nutzen. Wie gefällt euch das Play-Through und was ist euer erster Eindruck?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.