Das neu aufgelegte Call of Duty: Modern Warfare hat seit Release beeindruckende Zahlen gemacht und gilt als erfolgreichster Titel seit 2012.

 

Schon mit der Ankündigung von Call of Duty: Modern Warfare waren die Freude, aber auch Erwartungen auf Seiten der Spieler sehr groß. Mit den darauffolgenden ersten Eindrücken aus der Presse und von YouTubern wurde die positive Grundstimmung auch nur weiter gestärkt.

 

Diese Einstellung hat sich auch mit dem Release des Titels nicht geändert. Die Spieler erfreuen sich an dem neusten Ableger und Activision sowieso. Das macht sich jedoch mittlerweile auch schon in den Zahlen bemerkbar.

 

So gab der Publisher bekannt, dass die Neuauflage von Modern Warfare der erfolgreichste Titel in der aktuellen Generation ist. Das bedeutet, dass er andere Titel wie Black Ops 3 und World War II sowie die Spiele, die ab 2012 erschienen sind, in die Flucht geschlagen hat.

 

Bis Ende November 2019 konnte das Team mit dem Titel einen Gewinn von rund eine Milliarde Dollar erwirtschaften. Hinsichtlich der Spielerstatistiken konnten insgesamt über 500 Millionen gespielte Stunden und über 300 Millionen gespielte Matches verzeichnet werden.

 

Der Erfolg macht sich also auf allen Seiten bemerkbar und wird durch regelmäßige Updates bestärkt. Da bleibt uns an dieser Stelle auch nichts anderes übrig als Activision und den Entwicklern für diese Zahlen zu beglückwünschen!

 

Findet ihr den Erfolg gerechtfertigt?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?