Für Infinity Wards Ego-Shooter Modern Warfare stehen diese Woche drei neue Spielmodi, doppelte Erfahrungspunkte und eine Menge Killstreaks auf dem Plan.

Für den regulären Multiplayer-Modus von Modern Warfare und Warzone stehen diese Woche insgesamt drei neue Spielmodi auf dem Plan. Zum Ende der Woche gibt es dann noch ein Extra an Erfahrungspunkten zu gewinnen. Den Anfang macht allerdings Drop  Zone, einer der wohl chaotischsten Spielmodi des gesamten Franchises. Eingeführt wurde dieser 2011 in MW3, konnte sich bis aber nicht als dauerhafter Modus durchsetzen. Darin müssen die Teams die sogenannte Drop Zone halten und bekommen dafür Punkte. Wer als erstes das Punkteziel erreicht, gewinnt auch das Spiel. Der Kniff: Es fallen permanent Care-Pakete vom Himmel, die Killstreak-Belohnungen mit sich bringen. So ist für eine Menge Action auf der Map gesorgt.

 

Außerdem wird es noch die Season-Three-Moshpit-Playlist geben, die euch lediglich die neuen Maps aus Season 3 (Talsik Backlot, Aniyah Inursion und Hovec Sawmill) spielen lässt. Die Modi wechseln dabei zwischen Deathmatch und Objective. Zu guter Letzt bekommt Warzone mit Scopes and Scatter Guns Trios noch einen interessanten neuen Modus, der euch lediglich auf Schrotflinten und Scharfschützengewehre beschränkt. Hier muss sich also gut überlegt sein, ob man lieber auf Distanz oder in den Nahkampf geht. Zum Wochenende startet dann in Modern Warfare noch ein Doppel-XP-Wochenende. Am Freitag, dem 17. April 2020 geht es um 19 Uhr los und endet am Montag, dem 20. April um 19 Uhr. Während dieser Zeit gibt es für euch und eure Waffen die doppelten Erfahrungspunkte.

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?