Der Mehrspieler von Modern Warfare geht in Kürze in die dritte Runde und bringt wieder haufenweise neue Inhalte mit sich. Wir haben die wichtigsten Infos.

In Kürze beginnt bei Modern Warfare die dritte Saison und bringt wieder einige neue Inhalte mit sich. Darunter natürlich einen neuen Battlepass, neue Maps und Operatoren sowie Waffen und mehr. Wir fassen euch alle wichtigen Infos zusammen und sagen euch, was ihr wissen solltet. Starten wird Season 3 am 08. April 2020 um 19 Uhr deutscher Zeit, also exakt 24 Stunden nachdem die zweite Saison ihr Ende feiert. Eine Downtime gibt es zwar nicht zu erwarten, allerdings ist der Tag zwischen den beiden Saisons dringend nötig. Immerhin werdet ihr euch noch den Patch ziehen müssen – und der schlug zur zweiten Season mit 68 GB zu Buche. Wie groß er für die neue zeitlich begrenzte Herausforderung sein wird, ist indes noch nicht bekannt.

Bis es jedoch soweit ist, könnt ihr den jetzigen Battle Pass noch weiter aufleveln und sogar ein Gratis-Paket abstauben, das einen Gegenwert von 15 Euro bietet. Um das Paket zu aktivieren, müsst ihr die Shop-Seite aufrufen und unten im Bereich „Individuell“ das Geschenkpaket aufrufen und einlösen. Schöne Sache: Wer bereits Level 100 in der aktuellen Season erreicht hat, kann das Geschenk für 10 kostenlose Stufe in Season 3 benutzen. Aktuell ist der Mehrspieler-Modus sogar kostenlos spielbar. Das liegt am Saison-Finale.

Selbstverständlich wird es auch für die dritte Saison einen neuen Battle Pass geben, der über 100 Stufen verteilt diverse Boni und kosmetische Sachen bereithält. Dazu gehören unter anderem Skins, Embleme, EXP-Vorteile und Blaupausen für Waffen. Für alle Belohnungen werden 1.000 CoD-Punkte fällig, die einen Gegenwert von 10 Euro haben. Der kostenlose Weg beinhaltet zwar weniger Belohnungen, dafür aber alles relevante (wie neue Waffen). Apropos Waffen. Bislang sind diese noch nicht bestätigt, es könnte sich aber um das Sniper-Gewehr SKS und die Pistole Renetti sowie ein noch unbekanntes Schießeisen handeln. Ähnlich sieht die Informationslage im Operatoren-Bereich aus. Da hat ein Dataminer lediglich die Namen der neuen Operatoren herausgefunden, die da auf Alex und Ronin hören. Mit Alex könnte der spielbare Hauptcharakter aus der Story-Kampagne seinen Weg in den Mehrspieler-Modus finden.

An der Karten-Front werden wohl „Backlot“ aus Call of Duty 4 und eine neue Map namens „Village“ ins Spiel implementiert. Außerdem werden wohl auch noch Karten aus Modern Warfare 2 folgen, die neu aufgelegt werden. Denn Activision gab bereits bekannt, dass man beim Remastered auf den Multiplayer-Teil verzichtet habe, um diesen lieber in Modern Warfare stattfinden lassen möchte. Demnach folgen wohl auch noch bekannte Karten aus diesem Teil. Mit Saison 2 kamen drei neue Karten für den Multiplayer, eine Ground-War-Karte und mehrere Gunfight-Karten ins Spiel. Insgesamt sollen dem Spiel noch, laut Leak, 60 Karten hinzugefügt werden. Wir dürfen also gespannt sein.

Zu guter Letzt wird es wohl auch neue Spielmodi für Warzone geben:

  • Battle Royale Duos (Zweier-Teams, klassischer Battle Royale)
  • Battle Royale Quads (Vierer-Teams, klassischer Battle Royale)
  • Battle Royale High Action (Flotter: Das Gas rückt schneller näher)
  • Battle Royale Shotty Snipers (Nur Schrotflinten & Scharfschützengewehre, keine Loadout-Drops)
  • Battle Royale One Shot (Nur Headshots, keine Loadout-Drops)
  • Realism Battle Royale (Kein HUD, erhöhter Kopfschussschaden)
  • Hardcore Battle Royale (Mehr Schaden, kein HUD, Friendly Fire)
the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?