Cyberpunk 2077 wird in wenigen Tagen endlich auf den Markt erscheinen. Und es gibt auch schon erste Berechnungen von der Spielzeit.

 

Am 10. Dezember ist es endlich soweit, denn dann können sich CD Projekt Red zunächst einmal ein wenig erholen und die Spielerschaft auf Cyberpunk 2077 stürzen. Wer sich übrigens noch nicht entschieden haben sollte, auf welcher Plattform man den Titel am Ende spielen möchte, der kann sich hier Beispiele auf dem PC, auf der Xbox Series X und auf der Playstation 5 angucken.

 

Die ersten Glücklichen haben jedoch schon jetzt die Möglichkeit sich in die Abenteuer von Night City zu stürzen und die dort hausenden Bewohner etwas näher kennenzulernen. Darunter auch Keanu Reeves höchstpersönlich, der bislang nur positives Feedback abzugeben hat.

 

Doch auch die Entwickler selber sind bereits fleißig am Zocken. Auch Łukasz Babiel, der kürzlich erst darauf aufmerksam machen wollte, dass es eine Option in den Einstellungen gibt, die die Nacktheit im Spiel deaktivieren kann. Das könnte für den einen oder anderen, der zu Hause kleine Kinder hat, sicherlich keine schlechte Idee sein.

 

Bei der Demonstration dieses Knopfes wurde jedoch noch etwas anderes klar, was für viele auch einen deutlich interessanteren Aspekt ausmacht: Der Q&A Lead kann mittlerweile 175 Spielstunden verbuchen. Und er ist noch immer nicht fertig.

 

Somit können wir also stark davon ausgehen, dass wir das Spiel nicht so schnell zu Ende bekommen werden. Und wer das aber innerhalb von einer Woche schafft – Respekt!

 

Ist euch eine lange Spielzeit wichtig? Und werdet ihr die Nacktheit deaktivieren?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?