Der Community Manager von Techland gab bekannt, dass Dying Light 2 vollständig im Coop durchgespielt werden kann. Das schließt alle verfügbaren Missionen mit ein.

 

Wer ein großer Fan von Coop-Spielen ist, darf sich freuen, denn der Community Manager von Techland gab auf dem offiziellen Discord Server von Dying Light 2 bekannt, dass der neuste Ableger vollständig im Coop durchgespielt werden kann. Auch wenn ein solches Feature bereits im ersten Titel verfügbar gewesen ist, gibt es für den zweiten Teil eine große Besonderheit.

 

Diesmal lässt sich der Titel nämlich wirklich von Anfang bis Ende mit bis zu drei weiteren Freunden durchspielen. Bei dem Debut-Titel hatte es dort noch eine Einschränkung für den Anfang und das Ende des Spiels gegeben. Diese Einschränkungen sind aber nun für den neusten Ableger aufgelöst worden.

 

Damit steht uns einem vollständigen Coop-Erlebnis nichts mehr im Wege und auch in der Community geht deutlicher Zuspruch zu dieser Neuigkeit hervor. Die Frage für jeden Spieler bleibt dann nur, für welche Mitspieler man sich schlussendlich entscheidet, um das neue Abenteuer anzutreten.

 

Techland ist seit einiger Zeit wieder wesentlich aktiver, was die Bekanntgabe von neuen Informationen zum Spiel anbelangt. Immer wieder hatte es Gerüchte gegeben, nach denen der neue Ableger wieder eingestampft worden war. In einem kürzlich veröffentlichten Interview des Studios hieß es jedoch, dass man das Spiel lediglich zu früh angekündigt hatte und stattdessen etwas länger damit hätte warten müssen.

 

Wisst ihr schon, mit wem ihr den neusten Titel spielen werdet? Oder bevorzugt ihr lieber eine One-Man/Woman-Show?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?