Erst gegen mittags wurde wohl versehentlich schon der Name Ghost Recon: Breakpoint von Ubisoft preisgegeben, nun sind erste Details aufgetaucht.

Scheinbar wird heute um 20:30 Uhr deutscher Zeit von Ubisoft Ghost Recon: Breakpoint präsentiert werden. Denn für diesen Termin kündigte der Publisher eine Präsentation zum Franchise an. Scheinbar waren die Franzosen aber bereits mittags zu schnell und schalteten für kurze Zeit den Namen im Shop frei. Nun folgten erste Details, die über die Plattform Reddit geleaked worden sind. User „PracticalBrush12“ will erste Informationen zum Titel haben und teilte sie dort mit der Welt. Wie immer bei solchen vermeintlichen Leaks sollten die Informationen mit Vorsicht genossen werden.

Den Ausführungen zufolge wird der Gegenspieler im neuen Ghost Recon-Teil Cole D. Walker heißen und ist ein ehemaliges Ghost-Mitglied. Verkörpert wurde dieser vom Schauspieler Jon Berntahl (The Punisher). Walker hatte erst kürzlich einen Auftritt in Ghost Recon: Wildlands als Teil des Updates „Operation Oracle“. In Ghost Recon: Breakpoint soll er über eine gefährliche Drohnenarmee verfügen und damit keine noblen Ziele verfolgen. Außerdem geht aus dem Leak hervor, dass es erneut einen 4-Spieler-Koop-Modus geben soll. Erscheinen soll der Titel dann am 4. Oktober 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Vermutlich werden wir einen größeren Batzen an Informationen zur E3 bekommen. Ob aber die bisherigen Infos des Leaks der Wahrheit entsprechen, sehen wir später.

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?