Ghost Recon Breakpoint erhält heute mit Update 2.1.0 einen seiner größten Patches. Wir haben die Highlights für euch zusammengefasst.

Ghost Recon Breakpoint hat seine Fans eine ganze Weile auf das neueste Update warten lassen. Ab 13:00 Uhr deutscher Sommerzeit können Spieler den Patch voraussichtlich herunterladen. Das Resistance Event, in welchem ihr mit den Outcast zusammen gegen die Sentinel und Wolves in die Schlacht zieht, startet dagegen erst morgen.

 

Update 2.1.0 erscheint mit einer Fülle and Features und Fixes. Im Fokus des Patches stehen natürlich die KI-Teammates, mit denen ihr ab sofort in den Kampf ziehen könnt. Diese können frei angepasst werden und hören auf ähnliche Kommandos wie ihre Vorgänger in Ghost Recon Wildlands.

 

Der Gunsmith bekommt erneut ein Upgrade. Spieler haben ab sofort die Möglichkeit, zwischen zwei Sorten von Triggern für ihre Schießprügel zu wählen: Ihr habt die Auswahl zwischen Single fire/Full Auto oder Burst Fire/Full Auto Triggern. Mehrere Waffen bekommen zudem neue Aufsätze verpasst. In zukünftigen Updates sollen weitere folgen sowie die Möglichkeit, Schulterstützen anzupassen.

Anpassungen gibt es außerdem an einigen HUD Elementen und den Raid Missionen. Mit dem Patch werden neue Varationen zu den Informations-Beschaffungs-Phasen hinzugefügt, welche die einzelnen Bosskämpfe freischalten. Da der Raid jeden Dienstag zurückgesetzt wird, erscheinen diese Änderungen erst am nächsten Dienstag, den 21. Juli.

 

Mit dem Update erscheinen auch zahlreiche neue Anpassungs-Items für eure Charaktere und einige neue Waffen und Fahrzeuge. Für PvP-Spieler gibt es mit dem „Observer Modus“ eine neue Möglichkeit, Custom-Ghost War Matches zu streamen. Der Observer hat die Möglichkeit, eine globale Ansicht des gesamten Matches oder einzelne Spieler zu verfolgen.

 

Für die Spieler selber gibt es einige neue Optionen, die HUD-Widgets im PVP anzupassen. Außerdem könnt ihr ab sofort aufgesammelte Items für Teamkameraden fallen lassen.

Dies ist tatsächlich nur ein kleiner Umriss über die umfangreichen Patch Notes. Ubisoft scheint sich hier für die Spieler tatsächlich ordentlich ins Zeug gelegt zu haben, was ein wenig Hoffnung für die Zukunft von Ghost Recon Breakpoint aufkommen lässt. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der offiziellen Breakpoint-Website.

 

Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint ist ein taktischer Open-World-Shooter, welcher von Ubisoft Paris entwickelt wird und am 4. Oktober 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen ist. Es ist das elfte Spiel der Ghost-Recon-Reihe und ist ein Sequel zu Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands.

the author

Ubisoft ☆_Player - Großer Fan der Fallout-, Metro und Titanfall-Franchises. Finde 4k-Gaming unnötig, sehe den PC weiterhin stärker als die Konsolen. Stehe der modernen Spiele-Industrie sehr kritisch gegenüber - das Videospiel, das mich vollständig zufrieden stellt, muss wohl erst noch erfunden werden.