Brutalo-Action im Samurai-Kleid im Anmarsch

Viele Kids spielen Cowboy & Indianer oder Räuber & Gendarm. Aber Oni vs. Knights wurde wohl auf den meisten Kinderspielplätzen nicht gesehen. Genau darum kümmert sich nun Ubisoft mit dem Titel „For Honor“.

 

Ab dem kommenden Donnerstag startet bekanntlich die Tokyo Game Show und ab heute finden die ersten Pressekonferenzen diesbezüglich statt. Auf einer dieser Veranstaltungen hat Ubisoft den Brachialtitel „For Honor“ erneut vorgestellt und den ersten Hero aus den Reihen der Oni revealed. Der berühmte Dr. med. vet. Bernhard Grzimek würde die Oni folgend beschreiben:

Der Oni. Dieser putzige kleine Geselle ist mit seiner flinken und tödlichen Art und seinem Gewand aus Stahl und Leder immer ein gern gesehener Gast auf jeder Feier, bei der es im sportlichen Zweikampf mit dem beidhändigen Schwert um das Erobern von Kampfgebieten oder einfach nur um das pure Zuführen körperlicher Schmerzen geht. Berühmt für seinen Umgang mit dem rasiermesserscharfen Katana und für seine vergiftete Klinge macht der kleine Oni auch mit Pfeilregen und seinen Kunai (Wurfmessern) eine gute Figur und sorgt mit seinen tödlichen Fähigkeiten für Angst im Kampfgetümmel.

Mit dieser Beschreibung ist eigentlich der essentielle Inhalt von „For Honor“ bereits beschrieben. Aus der „Assassins Creed“-Perspektive geht es gnadenlos in den Schwertkampf mit anderen Gefährten gegen Horden von Gegnern und man kann gegen stärkere Gegner, die Kontrollpunkte auf dem Schlachtfeld bewachen, antreten und die Punkte streitig machen, auch vergleichbar mit einem „Capture the Flag“-Modus. Auf der Konferenz wurde ein neuer Trailer gezeigt, den wir euch natürlich nicht vorenthalten werden.

 

 

Wie man unschwer erkennen kann, geht es bei „For Honor“ recht ruppig zur Sache und aus diesem Grunde wird der Titel wahrscheinlich keine Jugendfreigabe erhalten. Deshalb sind wir der Meinung, das Oni vs. Knights auch nichts auf Kinderspielplätzen zu suchen hat. Wer neben normalen Feuergefechten in Ballerspielen mal gepflegt das Tanzbein unter Zuhilfenahme eines Schwertes schwingen will, der ist hier gut aufgehoben.

 

Habt ihr ein Auge auf „For Honor“ geworfen?

Quelle

the author

Moin! Ich kam im Schneidersitz auf die Welt, deshalb bin ich so! :D Ansonsten schlage mich seit Oktober 2014 mit den anderen bei sZ.de herum und zocke fast alles! Ich hatte fast alle Konsolen (auch die unbekannten Dinger), bin seit dem VC-20, C64, Amiga, 286, 386, 486 bis hin zu heute dabei und liebe die Dinger. Und Motorräder. Und meine Hobbies sind reiten, lesen, schwimmen, mit meinen Freundinnen abhä....Quatsch... Computer und Motorräder... Fertig!... Und Computer...Und Motorräder...

Facebook Kommentare:


3 Readers Commented

Join discussion
  1. Sabine Weiß
    Sabine Weiß on 15. September 2015

    Hat schon Spaß gemacht auf der gamescom 😀

  2. Axel Foley
    Axel Foley on 15. September 2015

    Das geht auch steil. Am geilsten die Finishing Moves. Schwert umdrehen und den Knubbel vom Griff in die Rübe drücken ^^

  3. Alexander Johnen

    Ich feier das Spiel jetzt schon so hart.

Hast du was zu sagen?