The Farm 51, die Entwickler von Chernobylite, verraten in einem neuen Trailer, wann der Startschuss für den offiziellen Release des Survival-Horror-Titels fällt. Seid ihr schon bereit?

 

The Farm 51 haben mit Chernobylite einen Titel geschaffen, der den einen oder anderen vielleicht ein wenig an Stalker oder Metro erinnern dürfte. In dem Science Fiction basierten Survival Horror schlüpfen wir in die Rolle eines Ex-Physikers, der noch immer nicht den Verlust seiner geliebten Tatjana verkraftet hat.

 

Nach der Katastophe in Chernobyl hat sich die Welt verändert und die atomare Explosion hat alles Leben in etwas völlig anderes verwandelt. In Etwas, das blutdurstig ist und sich nach jeder Seele sehnt, die es in sich einverleiben kann. Auf der Suche nach Antworten und ausgerüstet mit entsprechenden Schusswaffen begeben wir uns in das Grauen und versuchen dabei am besten auch zu überleben.

 

Tatsächlich befindet sich der Titel seit 2019 auch schon im Early Access, sodass ihr auch schon jetzt die Möglichkeit habt euch in das Geschehen zu stürzen und den Survival-Horror mit eigenen Augen mitzuerleben. Die Early-Access Phase nähert sich jedoch schon bald dem Ende und genau das ist der Grund, warum die Entwickler nun einen neuen Trailer veröffentlicht haben.

 

Solltet ihr also zu denjenigen gehören, die sich vielleicht noch etwas Zeit lassen wollten, bis The Farm 51 alles fertiggestellt haben, dann gilt es jetzt den Kalendar hervorzuholen und sich den Juli 2021 festzuhalten, denn genau dann können wir auch schon mit einer Veröffentlichung rechnen.

 

Erscheinen wird der Titel auf der Xbox, Playstation, Steam und über GoG.com. Aktuell gibt es auf Steam sogar noch einen kleinen Sale, der bis zum 3. April läuft und bei dem ihr euch das Spiel bereits 19,99€ holen könnt. Das ist ein Nachlass von rund 20 Prozent!

 

Solltet ihr jedoch zunächst weitere Infos benötigen, dann lassen wir hier einfach den Trailer für euch da und verweisen auf die Steam-Seite des Spiels. Wir wünschen viel Spaß!

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?