Der Release von Hitman 3 auf Steam verlief alles andere als reibungslos. Jetzt winkt ein kostenloses Upgrade als Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

 

Und schon wieder kam es zum Release eines Hitman Titels zu technischen Schwierigkeiten. Wie auch schon in der Vergangenheit, trifft es nun Hitman 3, welches seine Veröffentlichung und Verfügbarkeit auf Steam alles andere als „sauber“ feiern konnte.

 

Tatsächlich ist der neuste Ableger jetzt schon das zweite Mal im Fokus der negativen Kommentare. Schon zu Release im Epic Games Store hatte es immense Probleme beim Übertrag des Fortschritts gegeben. Ein Jahr später bewegen wir uns auf Steam und auch hier beklagen sich die Spieler über dasselbe Problem.

 

Weitere Kritiken fokussieren sich auf den Preis des Titels. So sind viele Spieler der Meinung, dass ein Spiel, welches bereits seit einem Jahr auf dem Markt ist, nicht zum Vollpreis auf anderen Plattformen angeboten werden dürfte. Hitman 3 hatte einen Exklusivvertrag und war für ein Jahr lediglich im Epic Games Store zu finden.

 

Zuletzt sind die Spieler überfordert von den unterschiedlichen Editionen, die IO Interactive anzubieten haben. Sie verwirren die Spieler und schaffen wenig Transparenz darüber, was die Notwendigkeit dieser Vielfalt ist. Daraus ergab sich schließlich ein drastischer Anstieg an negativen Reviews auf Steam.

 

Die Entwickler reagieren nun darauf und entschuldigen sich bei den Spielern für die Unannehmlichkeiten. Gleichzeitig darf sich jeder über ein kostenloses Upgrade freuen, denn alle, die bis zum 19. Februar 2022 Hitman 3 erworben haben, bekommen automatisch ein Upgrade auf die Deluxe Edition.

 

Besitzer der Deluxe Edition wiederum oder jene, die sogar die gesamte Trilogie besitzen, erhalten die Seven Deadly Sins Collection kostenfrei. Dieser Upgrade-Prozess ist bereits im Gange und dürfte demnach schon bei einigen Spielern umgesetzt worden sein.

 

Könnt ihr das als Trost für die Probleme und Reaktionen akzeptieren?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.