Gerüchten zufolge soll die Remastered Version Metro Redux schon bald auf einer weiteren Konsole den Spielern zur Verfügung gestellt werden.

 

Metro kehrt zurück! Oder zumindest irgendwie so in der Art. Aktuellen Gerüchten zufolge soll die neu aufgelegte Version, die auf den Namen Metro Redux hört, schon bald auf einer weiteren Konsole spielbar sein. Dabei handelt es sich um keine geringere als die Nintendo Switch selbst.

 

Schon vor nicht all zu langer Zeit war auf einer portugiesischen Website eines Online-Händlers der Titel für Nintendos Konsole gelistet worden. Mittlerweile ist diese Seite jedoch wieder gelöscht. Allerdings tauchte nun auf der europäischen Rating-Seite PEGI das Spiel erneut auf. Bei der ausgewählten Plattform handelt es sich um die Switch.

 

Hier ist außerdem davon die Rede, dass die Version ab dem 31.12.2019 zur Verfügung gestellt wird. Dabei wird es sich aller Voraussicht nach jedoch um einen Platzhalter handeln, da von Seiten des japanischen Unternehmens bislang keine offizielle Ankündigung erfolgte.

 

Ob die Gerüchte also stimmen und ab wann wir Metro Redux auch auf dieser Konsole erleben können, ist also bislang noch nicht bekannt. Sollten sich die Gerüchte jedoch bewahrheiten, kann davon ausgegangen werden, dass die beiden anderen Ableger – Metro: Last Light und Metro Exodus, ebenfalls irgendwann dort zu sehen sein werden.

 

Würdet ihr den Franchise gerne auf der Switch haben wollen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?