Battleborn-Macher über Overwatch

In einem Interview hat sich Gearbox Software-Chef Randy Pitchford erstmals direkt über die Konkurrenz zwischen Battleborn und dem übermächtigen Overwatch geäußert.

In letzter Zeit gab es immer wieder Spekulationen zu einem möglichen finanziellen Engpass des Borderlands- und Battleborn-Entwicklers Gearbox Software. Nun hat der Chef-Entwickler Randy Pitchfork in einem Interview mit den amerikanischen Kollegen von Glixel angegeben, dass es dem Unternehmen gut gehe und man sich nicht beklagen könne. Manchmal gebe es Dinge, die man selbst als Erfolg ansieht, die Außenwelt jedoch als Misserfolg erachtet. Erfolg ist also immer relativ zu sehen.

„The only thing that I think kind of hurts is that it’s impossible to avoid the comparison“

Weiter erzählt Pitchfork, er sei angsterfüllt gewesen, als er erfuhr, dass Blizzard einen ähnlichen Shooter ankündigte. Doch es war bereits zu spät, Battleborn hatte ein Release Date und alles lief bereits auf Hochtouren. Man wusste von dort an, dass man mit einem Kaliber wie Blizzard nicht auf einer Ebene liege. Also versuchten die Entwickler die Ziele, die sich sie ch mit Battleborn erreichen wollte, qualitativ umzusetzen. „Oberflächlich betrachtet sind beide Spiele vielleicht recht ähnlich, aber wer sich längere Zeit mit beiden Shootern beschäftigt, merkt wie verschieden sie eigentlich sind“, so Pitchford.

 

Zu Overwatch direkt sagt Pitchford: „Heilige Scheisse, sie haben es allen gezeigt. Die befinden sich auf einem Level, welches wir alle anstreben“. Blizzard sei etwas disziplinierter als Gearbox Software gewesen. Sie hätten einen engeren Fokus gehabt und strikt das Team-Fortress 2-Konzept verfeinert. Und damit seien durch die Decke gegangen. Sein Team hingegen habe versucht mehrere Ansätze anzugehen, eine Kampagne und den kompetitiven Multiplayer. Und man habe viel Neues in diesen Bereichen erschaffen.

 

Trotz des schlechten Abschneidens von Battleborn im direkten Vergleich mit Overwatch, wird der Helden-Shooter stets mit neuem Kontent gefüttert. Am 19. Januar kam zuletzt das Winter-Update für Battleborn heraus, welches den 30. Battleborn-Helden – Beatrix mit sich brachte. Ebenso wurde der dritte Story-DLC „Oscar Mike Versus The Battle School“ veröffentlicht. Ein Trailer dazu findet ihr unten eingebettet. Auch weiterhin möchte Gearbox Software Battleborn mit neuen Updates und Inhalten füttern.

 

 

Quelle

the author

Aufgewachsen zwischen C64, Nintendo-Konsolen und den gebrauchten Zweit-PCs meines älteren Bruders, entdeckte ich bereits sehr früh die Liebe zu Videospielen und insbesondere Shootern. Als Redakteur bei Shooter-Szene möchte ich nun der Welt ein Stück meiner Leidenschaft zurückgeben.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?