Mit Necromunda: Hired Gun hat Focus Home Interactive einen neuen First-Person-Shooter angekündigt, welcher aktuell im Studio StreumOn entsteht. Einen ersten Trailer gibt es auch schon.

 

Das Shooter-Genre erhält einen Zuwachs! Focus Home Interactive arbeitet aktuell gemeinsam mit den Indie-Entwicklern von StreumOn an einem neuen First-Person-Shooter, der auf den Namen „Necromunda: Hired Gun“ hört. Mit einem Reveal-Trailer mit der Publisher auf den neuen Titel aufmerksam und verkündet dabei auch schon direkt, wann das Spiel veröffentlicht werden soll und was man von dem Titel erwarten kann.

 

Der Name „Necromunda“ mag dem einen oder anderen vielleicht auch etwas sagen, denn die Handlung spielt sich in dem Warhammer 40,000 Universum und der dystopischen Stadtlandschaft Necromunda ab. Die Stadt setzt sich aus dutzenden Banden zusammen, die täglich ums Überlegen kämpfen und einen kleinen Krieg nach dem anderen verursachen. 

 

Wir befinden uns inmitten des Geschehens. Anhand von Verträgen bekommen wir regelmäßig Missionen, in denen es darum geht Zielpersonen auszuschalten. Während des Spielverlaufs können wir dabei unsere Waffen und bio-technische Augmente upgraden. Während des Kampfes versprechen die Entwickler ein dynamisches Gameplay, bei dem wir die Möglichkeit haben Wall-runs und Doppelsprünge zu vollführen und auch einen Grappling-Hook zu verwenden.

 

Als treuen Begleiter haben wir Cyber-Mastiff neben uns, ein Wesen, was halb Hund und halb Roboter ist. Cyber-Mastiff wird alles für uns tun und alle Gegner für uns erledigen – wenn wir auch entsprechende Leckerlis als Belohnung für ihn haben. Zudem warnt er uns vor Feinden unnd hält uns den Rücken jederzeit frei.

 

Necromunda: Hired Gun kann jetzt schon vorbestellt werden. Vorbestellern winken dabei exklusive Kosmetika für unser Messer, den Revolver, besondere Outfits und ein Hundespielzeug. Erscheinen wird der Titel am 1. Juni 2021 auf der Playstation 5, Xbox Series X sowie S, auf der Playstation 4, Xbox 360 und auf dem PC. Falls euch der Reveal-Trailer also schon einmal zusagen sollte, wäre eine Vorbestellung vielleicht eine Überlegung wert. Oder was meint ihr?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?