Neil Druckmann: Mit Hass-Nachrichten bombardiert

Neil Druckmann, der Vice President von Naughty Dog, hat es aktuell nicht einfach. Nach dem Release von The Last of Us 2 wird er nun persönlich im Internet angegriffen.

 

The Last of Us 2 konnte in den letzten Wochen und Monaten keinen sonderlich guten Weg bestreiten. Dies verstärkte sich zunehmend mit dem Release des Titels. Nun trifft es auch Neil Druckmann, den Vice President von Naughty Dog.

 

Einigen Fans des Spiels hatte es nicht gefallen, wie sich die Story von Ellie im neusten Ableger weiterentwickelt. Durch zahlreiche Leaks war diese Entwicklung schon Wochen vor dem Release des Titels zu lesen. Es folgten zahlreiche Stornierungen von Vorbestellungen und die ersten Hasstiraden.

 

Mit dem Release des neuen Titels nehmen diese allerdings nicht ab. So stürzten sich einige Spieler auf die Rating-Plattform Metacritic, um dort ihren Dampf ablassen zu können. Das scheint aber immer noch nicht zu genügen.

 

Jetzt haben die Hater einen deutlich persönlicheren Weg beschritten und sich direkt an den Vice President von Naughty Dog, Neil Druckmann, gewendet. Mit zahlreichen homophobischen, antisemitischen und transphobischen Nachrichten stürzen sich die Hater auf ihn.

 

Druckmann gab dies nun offen über Twitter bekannt. In einem Beitrag stellte er klar, dass es völlig in Ordnung sei, ein Spiel zu lieben oder zu hassen. Dennoch müsse er sich aktuell mit zahlreichen Nachrichten auseinandersetzen, die ihn auf mehreren Ebenen angreifen. Einige Beispiele davon veröffentlichte Druckmann ebenfalls. 

 

In diesen Beiträgen wird der Vice President beschimpft und auf antisemitische Art und Weise beleidigt. Zudem wurden auch transphobische Äußerungen getroffen. In den unten verlinkten Beitrag findet ihr diese Beispiele. Wir warnen jedoch davor, dass manche von ihnen auch Spoiler enthalten.

 

Was haltet ihr von dieser Situation? 

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?