Nightdive Studios, die Entwickler hinter der System Shock 2: Enhanced Edition, haben offiziell bekannt gegeben, dass der Titel VR-Support bekommen wird!

 

Nightdive Studios sind weiterhin fleißig damit beschäftigt die Entwicklung von der System Shock 2: Enhanced Edition voranzutreiben. Nun wurde bekannt, dass die Entwickler noch weitaus mehr geplant haben als eigentlich gedacht, denn auch ein VR-Support soll möglich gemacht werden!

 

Das geht aus einem Artikel von unseren Kollegen von IGN hervor, in dem es heißt, dass die Edition einen vollumfänglichen und voll spielbaren VR-Support bekommen wird. Dazu hat man sich sogar noch Unterstützung geholt, sodass ein Team voll und ganz auf den VR-Modus fokussiert wird.

 

Fans des Studios und auch des Franchises dürften vielleicht auch gar nicht einmal so überrascht sein über diese Meldung. Schließlich hatte die Entwickler selbst bereits im Januar einen Tweet veröffentlicht, in dem man eines der Teammitglieder bereits mit einem VR-Controller herumhantieren kann.

Quelle

Inspiration haben sich Nightdive Studios übrigens von Half-Life Alyx verschafft. Der VR-Titel aus dem Morgan Freeman Universum hat auch bei der Community den einen oder anderen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

Anmerken muss man an dieser Stelle jedoch noch, dass die VR-Version von System Shock nicht zusammen mit der Enhanced Edition erscheinen wird. Dafür befindet sich noch in einer viel zu frühen Phase. Aus diesem Grund müssen sich alle VR-Fans noch etwas gedulden.

 

Werdet ihr den Titel in VR spielen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?