Der Multiplayer-FPS von Entwickler The Farm 51 soll mit einem großen Update wiederbelebt werden. Ein Video-Devlog macht Lust auf mehr.

Ende 2018 erschienen, erregte der First-Person-Shooter „World War 3“ großes Aufsehen vor allem in der Battlefield Community. Entwickler The Farm 51 versprach einen in der Moderne angesetzten Shooter mit vielen Spielern, Fahrzeugen und großen Schlachtfeldern. Leider konnte das Spiel seinem Hype nicht gerecht werden und verschwand ziemlich schnell in der Versenkung.

 

Trotz des ausbleibenden Erfolgs arbeiteten die Entwickler weiter an World War 3. Dass sich dies durchaus ausgezahlt haben könnte, beweisen sie in einem ersten Video-Devlog, der auf die neuen und überarbeiteten Mechaniken im kommenden Update von World War 3 eingeht. Im Folgenden haben wir euch einige der Highlights des Teasers aufgelistet:

Map Improvements

Ein großer Kritikpunkt der Spieler waren die Karten des 40-Spieler-Shooters. Diese wurden stark überarbeitet, um ein besseres Spielerlebnis zu garantieren, ohne aber den Charakter der auf echten Schauplätzen basierenden Maps zu verändern.

 

New Gunplay & Animations

Zahlreiche Animationen der Ingame-Charaktere und Waffen wurden überarbeitet, um ein besseres Waffengefühl zu bieten. Zusätzlich wurden die Visiere einem Rework unterzogen, um „modernen militärischen Standards“ gerecht zu werden.

 

Backpack

Mit dem Update kommen auch einige völlig neue Mechaniken ins Spiel, unter anderem der Rucksack. Dieser befähigt die Spieler, ihre Waffen oder Gadget-Auswahl im laufenden Spiel anzupassen.

 

Movement-System

Laut den Entwicklern ganz oben auf der Liste der Spieler-Wünsche: Eine Überarbeitung des Movement-Systems. Neu im Spiel sind nur ein Doppelsprint, wie ihr ihn schon aus Modern Warfare kennen und schätzen gelernt habt, neue Kletter- und Liege-Animationen und sogar die Fähigkeit zu „sliden“.

Diese und weitere Änderungen, welche ihr in oben eingebettetem Video sehen könnt, erwarten die Spieler im neuen Update von World War 3, dessen Release-Date allerdings noch unbekannt  bleibt. Auf den ersten Blick sehen die Neuerungen wirklich spannend und vielversprechend aus. Außerdem halten sich Gerüchte, dass der Shooter demnächst free-to-play werden soll.

 

Mit Battlefield 2042 am Horizont haben die Entwickler von The Farm 51 natürlich große Konkurrenz, gegen die es anzustinken heißt. Trotzdem hoffen wir, dass dem polnischen Studio diesmal mehr Erfolg beschert sein wird – World War 3 war schon beim originalen Release ein Shooter mit viel Potential, welches die Entwickler nun voll auszuschöpfen scheinen. Eine Alternative zum Platzhirsch ist zudem nie etwas Schlechtes, da es alle Seiten zu besseren Leistungen anspornt.

 

World War 3 ist ein Multiplayer Military First-Person-Shooter entwickelt vom polnischen Entwickler-Studio The Farm 51. Der Shooter ist seit 2018 auf exklusiv auf Steam im Early-Access spielbar.

the author

Ubisoft ☆_Player - Großer Fan der Fallout-, Metro und Titanfall-Franchises. Finde 4k-Gaming unnötig, sehe den PC weiterhin stärker als die Konsolen. Stehe der modernen Spiele-Industrie sehr kritisch gegenüber - das Videospiel, das mich vollständig zufrieden stellt, muss wohl erst noch erfunden werden.