Für World War 3 ist der nächste große Patch erschienen. Das Update 0.2 bringt den Spielmodus Team-Deathmatch und weitere neue Inhalte ins Spiel.

 

Es ist bereits knapp einen Monat her, da ist der neue Shooter World War 3 in den Early-Access gestartet. Und die Entwickler geben wirklich Gas, um das Spiel auf Vordermann zu bringen und herauszupolieren. So ist erst vor knapp einer Woche das Update 0.11 erschienen, was sowohl die Balance von Waffen und Fahrzeugen angepasst als auch diverse Fehler behoben hat. Nun hat Farm 51 mit Update 0.2 den nächsten Patch rausgehauen, der diesmal sogar neben Bugfixes auch neue Inhalte bietet.

 

Allem voran bringt das neue Update mit dem IFV Boxer ein neues Fahrzeug aus deutscher Produktion, das als Alternative zum Wolverine oder Boomerang nutzbar ist. Mit der MSBS Bullpup ist zudem eine neue Waffe hinzugefügt worden, die ab sofort für euch freischaltbar ist. Damit kommen wir auch gleich zu einem weiteren wichtigen Punkt des Patches: Update 2.0 bringt die erste Version des Fortschrittssystems. Zu Beginn müsst ihr wieder eure Fraktion neu auswählen und habt nur wenige Standardwaffen freigeschaltet. Den Rest an Ausrüstung und optischen Aufwertungen müsst ihr euch dann gegen Austausch gegen die erspielbare Ingame-Währung holen. Zudem wurden natürlich wieder einige Probleme und Fehler behoben. Als kleinen Bonus gibt es zudem auf den Team-Deathmatch-Karten den ersten Test des kommenden Tag-Nacht-Zyklus.

 

Patchnotes Update 0.2

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.