Rainbow Six Siege und Co. bekommen starke Konkurrenz aus der Indie-Schiene! Mit Zero Six: Behind Enemy Lines kommt nämlich ein neuer taktischer Shooter auf uns zu.

 

Seit Counter Strike und spätestens auch seit Rainbow Six Siege wissen wir, dass die Shooter-Community sehr interessiert daran ist, sein taktisches Vorgehen in einem entsprechenden Titel unter Beweis zu stellen. Gerade bei solchen Spielen sind schließlich auch Teamwork und geheime Absprachen gefragt, die den Spaß und die Unterhaltung noch einmal ansteigen lassen. Mit Zero Six: Behind Enemy Lines könnte dieser Spaß auch für die Zukunft erhalten bleiben.

 

Vielleicht habe ihr sogar schon einmal was von dem Spiel gehört, weil die Medienpräsenz darüber immer stärker wird. Hinter Zero Six: Behind Enemy Lines verbirgt sich ein militärisch angehauchter taktischer Shooter, der sogar aus den Händen deutscher Entwickler stammt.

 

Der Titel verfügt sowohl über eine Kampagne als auch über einen Multiplayer. Für die Kampagne verspricht das Studio eine dunkle Geschichte, die sich um eine Spec-Ops Unit entwickelt, welche auf dem Navy Seal Team beruht. Im Multiplayer hingegen dürfen wir uns über unterschiedliche taktische Modi freuen.

 

Das Spiel wird in der Third-Person-Perspektive gespielt und auf der Basis der Unreal Engine entwickelt. Zusätzlich soll es eine zerstörbare Umwelt geben und einen dynamischen Tag- und Nacht-Rhythmus. Ein paar erste Gameplay-Snippets gibt es auch schon. 

Wer den Titel spannend findet, kann sich auch jetzt schon für die Alpha auf der Homepage registrieren. Dazu müsst ihr lediglich auf den Link in der Quelle drücken.

 

Wie ist euer erster Eindruck vom Spiel?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?