In Kürze wird AC Valhalla veröffentlicht und wir haben für euch alle wichtigen Infos zum Release gesammelt und stellen sie euch zur Verfügung.

Für AC Valhalla liegen eure Wikingerrüstungen hoffentlich schon bereit, sodass ihr sie zum Release des Spiels nur noch überstreifen müsst! Denn in wenigen Tagen beginnt das Abenteuer auf’s Neue und das Langboot möchte ins Wasser gezogen und eine Heimat für euren Clan gefunden werden. Alles, was ihr zum Start des Titels wissen müsst, haben wir für euch zusammengetragen.

Gibt es einen Preload?

Ja, für Valhalla wird es einen Preload geben. So können Xbox One-Vorbesteller bereits seit dem 31. Oktober 2020 den Download anwerfen. Die Größe beläuft sich auf etwa 44 GB (Xbox One). PC-Vorbesteller dürfen ab dem 6. November 2020 damit beginnen, ihre Leitungen mit den nötigen 46 GB zum Glühen zu bringen. Eine genaue Uhrzeit ist bislang noch nicht bekannt. PlayStation 4-Besitzer müssen sich wohl noch etwa bis zum 8. November 2020 gedulden, um mit dem Herunterladen des Spiels starten zu können. Die Version der Series X/S erscheint zum Release der Konsole am 10. November.

Wann kann man loslegen?

Erscheinen wird das nordische Assassinen-Abenteuer offiziell am 10. November 2020, sodass ihr bereits punkt 0 Uhr des Vortages loslegen dürftet. Dies gilt für den PC, PlayStation 4, Xbox One und Series X/S. Die Version der PlayStation 5 erscheint etwa eine Woche später, am 19. November – passend zur Veröffentlichung von Sonys Next-Gen-Konsole. Der Day-One-Patch fällt auf der PS4 mit 3 GB recht moderat aus.

Gibt es eine Steam-Version?

Kurz: Nein. Der Deal zwischen Epic und Ubisoft hat nach wie vor bestand, sodass PC-Spieler entweder auf den Epic Games Store oder den Ubisoft Store/Connect zurückgreifen müssen. Dem aktuellen Stand nach handelt es sich dabei um eine dauerhafte Exklusivität für Epic.

Kleines Trostpflaster: Das Spiel ist als Ultimate Edition im Umfang vom Abo-Service Uplay+ enthalten.

Wie tief muss ich in die Tasche greifen?

AC Valhalla wird euch den Vollpreis abverlangen und die Standard-Edition kostet 60 Euro. Die Gold-Edition (inklusive Season Pass) kostet dann schon 100 Euro. Das Ultimate-Paket, mit extra Ingame-Items, bekommt ihr für 119 Euro und für die Collector’s Edition mit physischen Goodies müsst ihr 200 Euro locker machen.

Schafft mein Rechner Valhalla überhaupt?

Eine Übersicht mit den offiziellen Angaben, die euer System mindestens vorweisen sollte, findet ihr bei Ubisoft: Systemvoraussetzungen

the author

Geboren als echter Strategiespieler, hege ich mittlerweile auch eine große Liebe zu Rollenspielen. Während meine Ohren nur den Klang von feinsten Gitarrenriffs der Rock- und Metalmusik vernehmen, verwirre ich sie gelegentlich mit deutschem Sprechgesang. Meine große Liebe zu den Videospielen besiegelte ich mit dem Einstieg als Redakteur bei spieletipps.de. Mittlerweile bin ich auf meinem eigenen Blog und bei Shooter-sZene.de unterwegs. Außerdem könnte man mich als Community Manager beim besten deutschen Publisher Assemble Entertainment kennen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?