Auch wenn Days Gone 2 anfänglich im Raum gestanden hatte, bestätigte Sony, dass der Titel nicht erscheinen wird. Das wollen Fans nun mit einer neu gestarteten Petition ändern.

 

Days Gone erfreute sich großer Beliebtheit in der Community und mit dem baldigen Release auf dem PC dürfte diese auch stetig wachsen und der rege Austausch zum Titel noch weiter verstärkt werden. Wenn es jedoch um Days Gone 2 geht, dann ist die Botschaft von Sony mehr als eindeutig.

 

So hatte Sony bereits mitgeteilt, dass es keine Fortsetzung der IP geben werde. Auch wenn dies ursprünglich noch im Raum stand, hatte man sich schlussendlich doch dazu entschieden das Projekt in den Boden zu stampfen und sich stattdessen anderen Titeln und Projekten zu widmen.

 

Das geschah und geschieht ganz zum Unwohlsein der Community und Spielerschaft, die sich definitiv einen neuen Ableger wünschen würden. Aus diesem Grund wurde nun eine Petition ins Leben gerufen, die die Meinung von Sony ändern soll.

 

Diese Petition wurde auf der Plattform Change.org von Kanhai Raval gestartet. Sie bittet jeden Spieler darum diese zu unterschreiben, wenn man an einer Fortsetzung interessiert sei, um Sony schlussendlich umstimmen zu können. Bisher scheint diese Petition auch ziemlich gut anzulaufen. So haben bislang rund 52.000 Spieler ihre Unterschrift dagelassen. Als nächstes Ziel gilt es die 75.000 zu knacken.

 

Ob Sony diese Aktion dazu bewegen wird doch noch einmal über einen neuen Ableger nachzudenken, bleibt abzuwarten. Und solltet ihr ebenfalls Lust auf einen zweiten Teil haben, dann würden wir euch dazu raten diese Kampagne mit eurer Unterschrift zu unterstützen.

 

Was meint ihr? Wird diese Aktion Sony dazu bringen seine Meinung zu ändern?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?