Das Hardware Update für die Playstation 5 im April bringt einige neue Feature mit sich, darunter auch neue Möglichkeiten der sozialen Interaktion.

 

Nicht nur Spiele benötigen hin und wieder Updates, auch für die Hardware ist es einmal notwendig, die Festplatten und Co. auf einen neuen Stand zu bringen und zu verbessern. Das trifft nun auch auf die Playstation 5 zu, für die Sony im Monat April ein neues Update vorbereitet hat.

 

So dürfen wir uns zuallererst über neue Möglichkeiten des Speichermanagements freuen. Ab sofort können nämlich alle PS5-Spiele, die man aktuell besitzt, über einen neuen Knopf auf einen erweiterten USB-Speicher transferiert werden. Möchte man zu einem späteren Zeitpunkt zu eines der Titel auf dem USB-Speicher zurückgreifen wollen, muss man das Spiel lediglich wieder zurückkopieren. Dies soll laut den Herstellern allerdings einfacher und schneller funktionieren als wenn man den Titel erneut vom Store oder von einer Disc herunterlädt.

 

Bei bestimmten Spielen, die das auch so unterstützen, gibt es zudem die Möglichkeit vor der Rückkopierung zu bestimmen, ob man nur den Singleplayer oder auch den Multiplayer wieder zur Verfügung stehen haben möchte. Dies lässt mehr Flexibilität in der Entscheidung zu.

 

Auf ein weiteres Feature dürften sich sicherlich einige freuen: Das Cross-Generation Share Play ermöglicht es nämlich mit Freunden zu interagieren, die aktuell noch auf der Playstation 4 unterwegs sind. Eine Interaktion kann dabei so aussehen, dass man lediglich seinen Bildschirm mit dem Freund teilt, sodass dieser dir beim Zocken zusehen kann.

 

Besonders interessant dürften jedoch die anderen beiden Optionen sein, denn es besteht auch die Möglichkeit den Controller virtuell an den Zuschauer rüberzuspielen. Dieser hat dann auch die Möglichkeit Spiele auf der Playstation 5 auszutesten oder einem Freund in einer schwierigen Situation zu unterstützen.

 

Zuguterletzt gibt es auch die Option zusammen mit dem Freund über das Cross-Gen Sharing ein- und denselben Titel zu spielen. Damit kommen PS4-Spieler ebenfalls in den Genuss von PS5-Spielen. Das dürfte insbesondere diejenigen freuen, die zuletzt mit den Lieferengpässen von Sony zu kämpfen gehabt hatten.

 

Die beiden großen Features werden in naher Zukunft schließlich auch in die Playstation App integriert, sodass auch darüber das Speichermanagement eingestellt werden kann und auch darüber die Möglichkeit besteht einer Gaming Session beizutreten. Weitere zusätzliche Neuheiten im April Update könnt ihr euch hier durchlesen.

 

Worauf freut ihr euch am meisten?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?