Die große Vorbestellungsphase für die neuen Konsolen ist gestartet! Allerdings gibt es große Probleme mit der Playstation 5, die Sony zu beheben versucht.

 

Mit der endgültigen Vorstellung der Xbox Series X und der Playstation 5 wurde nicht nur der Preis beider Konsolen enthüllt, sondern auch das Releasedatum. Damit field zeitgleich der Schuss für die Vorbestellungsphase.

 

Diese lief bei Sony allerdings anders als erwartet aus. Binnen weniger Stunden war die neue Edition weltweit ausverkauft, die Händler konnten keine Nachbestellungen tätigen. Das hatte sicherlich nicht jeden Fan und Interessenten erfreut.

 

Bedenkt man Sonys damalige Aussage, man würde die Produktion der neuen Generation aufgrund des höheren Preises beschränken, hätte man fast schon mit einer solchen Situation rechnen müssen. Dennoch verspricht das Unternehmen nun Besserung.

 

Auf Twitter gestand man ein, dass der Ablauf des Konsolenverkaufs alles andere als flüssig lief. Sony entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten und versprach, dass man aktuell daran arbeite allen Händlern schnellstmöglich weitere Vorbestellungen zu ermöglichen.

 

Zudem soll es auch Ende des Jahres, wenn die Konsole womöglich schon veröffentlicht wurde, weitere Möglichkeiten geben diese zu erwerben. Falls ihr also zu denjenigen zählt, die sich bislang noch keine Playstation 5 sichern konnten, solltet ihr euch am besten noch ein wenig in Geduld üben.

 

Aktuell sieht es sogar so aus, als würde Sony seine damals getroffene Aussage noch einmal revidieren wollen. Zurzeit geht man davon aus, dass das Interesse jetzt doch so groß ist, dass die Produktion im Vergleich zur Playstation 4 noch einmal stärker ansteigen wird.

 

Wie schaut es bei euch denn aus? Habt ihr die PS5 noch vorbestellen können oder wartet ihr aktuell, bis das wieder möglich ist?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?