Wer kennt sie nicht, die Szene aus The Witcher 3 zum Beginn, wenn Geralt sein Bad genießt. Diese könnte nun bald als Sammelfigur verewigt werden. 

Alles begann damit, dass sich CD Projekt RED dazu entschloss, The Witcher 3 mit einer uns allen bekannten Badeszene des Hexer Geralts zu beginnen. Eine besondere Perspektive nahm sich die PC Gamer als Vorbild für beinah jede Witcher 3-News. Für das Titelbild und auch auf den Social-Media Kanälen war der sich ausruhende Geralt in der Badewanne zu bestaunen.

 

Vor etwa einen Monat dann erhielt die Redaktion von CDPR eine kleine Sammelfigur, die Geralt in dieser Szene festhält. Als kleines Geschenk an den fortlaufenden Jokus, den sich die PC Gamer erlaubt hatte. Der Geralt als Sammelfigur erhält dabei noch kleine Kerzen rund um die Badewanne sowie eine kleine Quietscheente. Als Extra gab es hier jedoch noch kleine PC Gamer-Magazine, die Geralt anscheinend während der Bade Session las sowie eine Aufschrift auf der Seite: „Never take a bath without PC Gamer“.

 

Doch auch Fans des Spiels müssen sich keine Sorgen machen. Auch sie können bald in den Genuss des Badewannen-Geralts kommen. Die Figur wird produziert von Dark Horse, welcher auch schon für vorherige Sammelfiguren verantwortlich waren. Weitere Bilder präsentierten die Kollegen von Polygon, die Geralt in der kultigen Pose zeigen.

 

 

Noch scheint CD Projekt RED sich aber ein wenig zu sträuben, dieses kleine Kunstwerk zu veröffentlichen. Ein Releasefenster steht noch aus und man müsse sich noch etwas gedulden, bis die Statue auch den letzten Feinschliff hinter sich hat.

 

Auch andere Figuren stellte der Hersteller Dark Horse auf seinem Stand der Toy Fair 2018 vor. Auch diese zeigen Geralt – und Ciri – jedoch nicht in der Badewanne. Wie immer ist die Liebe zum Detail atemberaubend.

 

the author

Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an. │

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?