Battlefield V: Erstes Gameplay zur Grand Operations

In Battlefield V bekommen wir erneut die Grand Operations. Einige YouTuber durften schon mal hineinschnuppern. Was wird uns der Modus anbieten können?

 

Zur E3 und drum herum konnten viele namenhafte Redaktionen und YouTuber exklusives Material zu Battlefield V erhaschen. Nach NDA-Aufhebung und mit freundlicher Genehmigung der Entwickler dürfen uns nun auch die YouTuber das neue Material präsentieren. In dem kommenden Artikel geht es um die ersten Einblicke in die großen Operationen von Battlefield V.

 

Wie schon in Battlefield 1 konnten wir an sehr großgelegten Schlachten teilnehmen und Teile der Geschichte im Ansatz selbst erleben. Im neuen 2. Weltkrieg Shooter tauchen wir erneut in die Großoperationen ein, doch einige Dinge werden sich ändern. Als Anhaltspunkt dient das Video des YouTubers JackFrags. In dem fünf-minütigen Video geht es nach Norwegen, genauer gesagt in das Hafengebiet von Narvik. Die Angreifer (Britische/Amerikanische Seite) springen über ein Flugzeugtransporter über das Kampfgebiet, während die Deutschen mit ihrer Flak und Anti-Air den Absprung verhindern, beziehungsweise reduzieren müssen.

 

Grand Operations mal anders

Die Größe der Map kann bis zu 64 Spieler aufnehmen. Darauf gelandet müssen die Angreifer zunächst wie in einem Rush (Tag 1) die Flakanlagen zerstören. Nach erfolgreicher Zerstörung geht es in den Hafen und in das Stadtgebiet.

 

 

Eine Veränderung oder Erneuerung des Spielmodus wird der Tag/Nachtrhytmus sein, der auch den Spielverlauf beeinflusst. An Tag 1 wird der Angriff auf den Hafen in der Nach tbeginnen und je nach Verlauf des Spieles wechselt der Gamemode in den Tagesrhythmus mit Tag 2. Abhängig davon ist, wie gut das jeweilige Team spielt. An Tag 2 erhalten, je nach Leistung, die Teams zusätzlichen Support.  Tag 2 ist zum Tag 1 auch anders aufgebaut. Anstatt erneut ein Ziel zu zerstören, wechselt der Modus in den klassischen Durchbruchmodus: Erobert die Punkte und drückt den Gegner zurück. Dieser Modus geht bis in den 3. Tag über.

 

Steht kein Sieger fest, so wechselt der Spielmodus in den Tag 4. Bei einem Unentschieden müssen sich alle Spieler einem Final-Stand oder BattleRoyal mit stark reduzierter Unterstützung stellen. Die Kombination aus den verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen könnte den neuen Operations-Modus in Battlefield V deutlich amüsanter und spannender werden lassen.

 

Wird dieser Modus wirklich so gut?

 

the author

Seit es Doom und Wolfenstein 3D gibt bin ich Ego-Shooter Spieler durch und durch. Einige wenige Rollen-, Strategie- sowie Jump and Run- Spiele bekamen auch meine Aufmerksamkeit und entwickelten mich zu einem vielseitigen Spieler. Zocken ist für mich ein qualitatives Unterhaltungsmedium und taucht mich immer wieder in neue Welten ein.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?