Die Quakecon neigt sich langsam dem Ende zu. Bethesda hatte jedoch so einiges zu präsentieren gehabt, wie ein erstes Gameplay zu Doom Eternal.

 

Die Quakecon hat sich mittlerweile als feste Bethesda-Convention etablieren können. Der Publisher und Entwickler nutzt diese Veranstaltungen dazu aus, Vorstellungen, neue Informationen und Präsentationen von Spielen zu zeigen, die im eigenen Hause zustande kommen. Im Jahr 2018 findet die Quakecon vom 9. bis 12. August statt und wie in jedem Jahr, gab es auch diesmal einiges zu präsentieren.

 

Darunter beispielsweise einen neuen Doom Titel, der auf den Namen Doom Eternal hört. Dass sich ein weiterer Ableger des mittlerweile in die Jahre gekommenen und dennoch äußerst beliebten Franchises in Entwicklung befindet, ist längst kein Geheimnis mehr. Das hatte Bethesda schon einige Wochen zuvor angekündigt. Was jedoch bislang gefehlt hatte, waren entsprechende Bewegtbilder, um sich einen ersten Eindruck von dem Titel verschaffen zu können. Auf der Quakecon 2018 wurde dies schließlich auch umgesetzt.

 

Wie wir es bereits kennen, beginnt das Video ganz klassisch damit, wie wir als Protagonisten unseren heroischen Helm betrachten, ihn aufsetzen und uns schließlich ins Getümmel stürzen, um all die Monster der Hölle in die Flucht zu schlagen, auf die wir während unseres Feldzuges treffen. Rund zehn Minuten haben die Entwickler uns zur Verfügung gestellt, bevor das Video zu Ende geht.

 

Das dazu hochgeladene Video, welches die gesamte Präsentation umfasst, zeigt uns  zudem einige Konzeptbilder, Cutszenen und Einblicke in die anderen Settings, auf denen wir uns bewegen werden. Zum Schluss folgt dann noch ein weiterer kleiner Gameplay-Part. Schaut euch das Video also unbedingt an!

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?