Nun will auch der große Publisher Activision Blizzard, Kopf hinter Call of Duty, Overwatch oder Destiny 2, auf das Erfolgskonzept „Battle Royale“ setzen. Dies geht einem Wallstreet-Bericht voraus. 

Die Erfolgswelle von Battle Royale will nicht abreißen. Nach PUBG ist Fortnite der neue König des Genres. Doch nicht nur Epic Games und Bluehole Inc. wollen erfolgreich diesen Modus als Spiel anbieten. Battle Royale hat auch andere Publisher auf den Plan gerufen. So nämlich Activision Blizzard. Könnten wir bald ein Battle Royale in Destiny 2 oder Overwatch haben?

 

Man sei sich als Firma durchaus um den Erfolg sehr bewusst. Dies geht zumindest aus einem Bericht der Aktien-Wertsteigerung hervor. So soll die Firma Oppenheimer die Aktie künftig für $ 87 handeln, statt für vorher $ 70. Dies liegt unter anderem daran, dass die Overwatch League in Zukunft noch mehr Teams anlocken soll, dazu kommen zwei neue Mobile-Games und zu guter Letzt natürlich, dass man ein Auge auf das Battle Royale Genre geworfen hat.

 

So hat das Management von Activision Blizzard bereits alle Investoren darüber informiert, dass der Publisher ein „Fast Follower“ ist, heißt, dass man die Ideen von der Konkurrenz bemerke und auch ihren Erfolg. Ist ein Konzept erfolgreich, so springt mal schnell auf den Zug mit auf, um selbst von dem Kuchen etwas abzubekommen.

 

Wie sich die Pläne des Managements auf die kommenden und aktuellen Spiele auswirken werden, wird sich zeigen. Wir bleiben gespannt.

the author

Über mich gibt es nicht viel zu erzählen. 20 Jahre jung, passionierter Gamer seit 17 Jahren und schreibe für mein Leben gerne. Mache mein Abi in VWL und strebe ein Studium in Medienkommunikation an. │

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?