Rainbow Six Siege: Para Bellum bringt PS4 Pro und Xbox One X Support!

Ziemlich überraschend gab Ubisoft bekannt, dass die neue Operation Para Bellum für Rainbow Six Siege ein Grafikupdate für die „Pro“ und die „X“ bringen wird.

 

Mit der neuen Season von Rainbow Six Siege, gibt es für einige Konsolenspieler was auf die Augen. Wie Ubisoft bekannt gab, sollen mit der neuen Season Besitzer der neuen Konsolen mit einem Grafikupdate versorgt werden. Das Update soll pünktlich mit der neuen Season ausgerollt werden und bringt allerlei grafische Verbesserungen die die Mehrleistung der Konsolen nutzen. Wie groß die Patches ausfallen sollen, ist allerdings noch nicht bekannt.

 

Besonders interessant sind die Änderungen, die schon bekannt sind. Die Auflösungen auf den beiden Konsolen weisen einen merkbaren Unterschied auf. Während die PS4 Pro das Spiel künftig mit 1440p rendern wird, so werden es auf der Xbox One X mit 1728p deutlich mehr sein. Die Renderskalierung wird bei beiden Konsolen aber vorerst bei den standardmäßigen 50% bleiben. Ubisoft arbeitet aber an einer neuen Technik, die es ermöglicht, die Renderskalierung an die derzeit freien Ressourcen der Konsole anzupassen. Man darf also künftig noch mit weiteren Verbesserungen rechnen. Zu guter Letzt versicherte man noch, dass das Spiel im Multiplayer weiterhin mit 60Fps laufen wird.

 

 

Die neue Season soll am 5. Juni erscheinen. Wer einen ersten Überblick über die kommenden Änderungen und die neuen Operator sowie die Map gewinnen will, wird hier fündig.

 

Was haltet ihr vom Grafikupdate für die Konsoleros?

 

Quelle

the author

Fan von Shootern seit Star Wars Battlefront 2. Dabei geht natürlich nichts über die Mass Effect und Halo Spiele. Ansonsten wird halt alles gezockt was interessant aussieht und vielleicht noch nicht all zu bekannt ist.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?