Fallout 4: Leaks zum Survivalmode

Neuen Leaks zufolge soll der angekündigte Survivalmode für Fallout 4 nichts für Casual-Spieler sein, denn möchte Bethesda anscheinend eine Herausforderung liefern.

 

Bethesda kündigte vor kurzer Zeit an, dass man an einem Survivalmodus für Fallout 4 arbeite. Vom Reddit Nutzer ShaneD53 nun gefundene Dateien im Code von Fallout 4 lassen darauf schließen, dass es kein Zuckerschlecken wird. Anscheinend hat Bethesda auf das Feedback einiger Fans gehört, als man den Survivalmodus ankündigte. Das Spiel sei zu einfach und zu Casual, hieß es von der Community. Diese Spieler sollten sich über die jetzt veröffentlichten Leaks zum kommenden Survivalmodus freuen, denn so soll nicht nur einfach der Schwierigkeitsgrad nach oben gedreht werden. Die Feinde machen zwar mehr Schaden und halten mehr aus, dafür erhaltet ihr standardmäßig das Adrenalin Perk. Dieses lädt sich im Kampf auf und ermöglicht es euch mehr Schaden zu verursachen. Allerdings wird sich euer Adrenalinpegel durch Tätigkeiten wie etwa das Schlafen – länger als eine Stunde – absenken. Einfach nicht schlafen gehen geht auch nicht, denn das Schlafen soll als einziger Speicherpunkt dienen. Außerdem sollen keine Schnellreisen mehr möglich sein und ihr müsst alle Ziele zu Fuß ablaufen.

 

Fallout 4 Gameplay 3

 

Dies kann besonders ärgerlich werden, wenn ihr zu viel bei euch tragt. So soll auch die Munition die ihr mit euch führt auf das Gesamtgewicht addieren. Das Gewicht soll hierbei vom Kaliber abhängig sein. Die Begleitermechanik wird ebenfalls angepasst werden. So sollen Begleiter die im Kampf zu Stark verwundet werden nicht einfach wieder aufstehen. Ihr müsst diese manuell heilen. Wenn ihr dies nicht tut und sie einfach ihrem Schicksal überlasst, werden diese nach Hause zurückkehren. Zu guter Letzt sollen Funktionen wie Essen und Trinken einen größeren Stellenwert erhalten. Wenn ihr nicht regelmäßig esst, trinkt und schlafen geht, wird euer Erschöpfungsgrad steigen. Dadurch verringern sich z.B. die Effekte eurer S.P.E.C.I.A.L.-Stats und eure Kampfqualitäten sinken. Allerdings sollte man auch darauf achten, was man konsumiert. So sollen verdorbene Nahrungsmittel und Chems, Krankheiten übertragen und andere negative Effekte auf eure Spielfigur haben. Ist dies der Fall, wird der Spieler über eine Meldung auf dem Bildschirm darauf aufmerksam gemacht. Anschließend müsst ihr euch Antibiotika herstellen oder diese bei einem Arzt erstehen.

 

Anscheinend machen sich die Entwickler wirkliche Gedanken dazu, wie man den Spielern eine echte Herausforderung stellt aber auch ein faires Spielerlebnis zu liefern. Mehr Infos und eine offizielle Bestätigung sollten nicht zu lange auf sich warten lassen. Vor Kurzem enthüllten die Bethesda Game Studios ihre DLC-Pläne für Fallout 4, was den Season Pass aufgrund einer baldigen Preiserhöhung zum Top-Seller werden lies.

 

Quelle

the author

Großer Sci-Fi Fan und von allem was mit Shootern zu tun hat. Angefangen hat alles mit den originalen Star Wars Battlefront Spielen. Seitdem aktiver Shooter-Spieler bevorzugt Battlefield und neuerdings Rainbow SIx Siege. Leidenschaftlicher Xbox-Spieler und Mass Effect Fanboy.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Thomas Gunkel

    Coop wäre echt bombe oder halt pvp :)

  2. Daniel Bun

    Einen coop Modus und/oder Fahrzeuge wären cooler… naja, immerhin darf man bald einen Roboter zusammen schrauben 😍

Hast du was zu sagen?