EA: Keine E3 Präsentation

Bis zur E3 2016 ist es noch ein bisschen hin, allerdings hat EA angekündigt, dass sie dieses Jahr dort keinen Stand haben werden.

 

Überraschenderweise hat EA angekündigt, dass sie auf der diesjährigen E3 nicht mit einem eigenen Stand vertreten sein werden. Stattdessen wird man wie Bethesda letztes Jahr eine Pressekonferenz am 12.Juni geben. Ein nicht ganz so ungewöhnlicher Schritt, wenn man die Umstände betrachtet. Denn normalerweise war EA zwischen den Pressekonferenzen von Microsoft, Sony und Co. Wenn man das Ganze nun ein Stück vorverlegt, stellt man sicher, dass man nicht in der Masse untergeht.

 

Wenn man das Ganze nun noch vor dem Hintergrund betrachtet, dass EA höchstwahrscheinlich ein neues Battlefield, sowie das neue Mass Effect vorstellen wird, ist es offensichtlich, dass sie damit etwas Großes vorhaben. Besonders, da Battlefield eine der größten Marken ist, die EA zu bieten hat. Als Abhilfe weicht EA auf Fan Events in LA. und London aus. Das Fan Event in LA. soll vom 12-15. Juni im Club Nokia stattfinden. Damit ist EA zum ersten Mal seit einer Dekade nicht auf der E3 vertreten.

 

Man kann gespannt sein, was EA mal wieder aus dem Hut zaubern wird. Etwas Kleines scheint es jedenfalls nicht zu sein, wenn man lieber auf öffentliche Fan Events setzt, als auf eine eigene Bühne um seine Spiele zu präsentieren.

 

Was denkt ihr, was EA Großes ankündigen wird?

 

Quelle

the author

Großer Sci-Fi Fan und von allem was mit Shootern zu tun hat. Angefangen hat alles mit den originalen Star Wars Battlefront Spielen. Seitdem aktiver Shooter-Spieler bevorzugt Battlefield und neuerdings Rainbow SIx Siege. Leidenschaftlicher Xbox-Spieler und Mass Effect Fanboy.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?