Ein kleines bisschen Geduld müssen wir Spieler noch mitbringen, denn das Remake zu Dead Space wurde auf das Jahr 2023 verschoben und erscheint somit nicht mehr in diesem Jahr.

 

Wie groß war die Freude und auch Überraschung, als die Entwickler von Dead Space mit einem Teaser ankündigten, dass der Franchise wieder mit neuem Leben erweckt wird. Damals hatte das Team auch bekannt gegeben, dass die Community mit einem Release im Jahr 2022 rechnen kann.

 

An diese Aussage können sich die Entwickler jedoch nicht mehr halten. In einem neusten Beitrag auf Twitter heißt es, dass das Releasefenster zu Beginn von 2023 sein wird. Dass es sich hierbei um eine Verschiebung handelt, wurde allerdings nicht erwähnt. Demnach fehlen auch die Gründe, warum es zu dieser Entscheidung kam.

 

Die Community reagiert jedoch sehr entspannt auf den Tweet. Wenngleich dies bedeutet, dass man sich noch ein kleines bisschen länger in Geduld üben muss, heißt es auch, dass die Hoffnungen dafür umso größer sind, dass die Entwickler ein gutes Spiel auf den Markt bringen möchten.

 

Wir dürfen also weiterhin sehr gespannt sein, was das Team uns noch im Verlauf dieses Jahres so alles zu berichten hat. Vielleicht wird es auch neue Updates auf der gamescom 2022 geben, die in diesem Jahr endlich mal wieder physisch in den Messehallen Kölns stattfinden wird.

 

Was meint ihr?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.