Jetzt ist es offiziell. Der Begriff „E-Sport“ hat es nun auch vollständig in die deutsche Sprache geschafft und hat einen eigenen Eintrag im Duden bekommen.

 

Binnen weniger Jahre ist es dem großen E-Sport Phänomen gelungen zahlreiche Interessenten und auch wahre Fans zu finden, die es sich zur Aufgabe machen ihre Lieblingsteams bei den großen ESL-Meisterschaften zu unterstützen. Dazu zählt nicht nur alle Livestreams mitzuverfolgen, sondern ggf. auch noch persönlich zu den großen Hallen zu reisen und vor Ort ein Jubelfeuer ausbrechen zu lassen.

 

Fakt ist also, dass der E-Sport mittlerweile weltweit angekommen ist, in zahlreichen Weltmeisterschaften und auch bei unterschiedlichen Spielen gefunden werden kann und die Anzahl an Teams auch stetig steigt. Daher war es auch nur eine Frage der Zeit gewesen, bis sich die ESL-Liga schließlich auch ins Fernsehen verirrt.

 

Diese drastischen und großen Veränderungen haben zu einem Umdenken geführt. Mit dem immer rasanteren Anstieg der Verwendung des Begriffs „E-Sport“ hat sich nun auch der Duden höchstpersönlich eingeschaltet.

 

Wie dieses Wort im deutschsprachigen Raum schlussendlich geschrieben werden sollte, war bis dato nämlich noch gar nicht so klar. Ist es Esport? Oder eSport? Oder E-Sport oder E Sport? Und jeder Deutsche kann an dieser Stelle bestätigen, dass es gerade hierzulande sehr einfach werden kann Anglizismen ganz unterschiedlich zu schreiben.

 

Jetzt gibt es jedoch eine offizielle Schreibweise! Der Duden hat den Begriff „E-Sport“ nun offiziell in das deutsche Wörterbuch mitaufgenommen und damit auch ebendiese Schreibweise als die richtige festgelegt. Damit dürften alle Unsicherheiten aus dem Weg geräumt werden.

 

Seid ihr froh darüber, dass der Duden diesen Schritt gemacht hat oder ist euch das eigentlich so ziemlich egal?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Tobias Jahn
    Tobias Jahn on 27. Januar 2020

    Da ist der Duden schon weiter als der deutsche Sportbund

Hast du was zu sagen?