Steam hat es mal wieder geschafft: Die Vertriebsplattform von Valve darf sich über einen neuen All-Time-Peak an Spielern freuen. Gratulation!

 

Als PC-Spieler hat man es manchmal nicht leicht. Wer Titel von Ubisoft erwirbt, der benötigte oftmals den entsprechenden Client, bei EA war es dann wiederum Origin und bei irgendwann folgte schließlich auch noch der Epic Games Store. Damit ist die Konkurrenz für Steam ziemlich stark angewachsen.

 

Doch das Team hinter der Vertriebsplattform, namentlich Valve, hat einen Schlachtplan aufstellen können und ist mit einigen der großen Publishern eine Kooperation eingegangen. Somit lassen sich mittlerweile wesentlich mehr Titel auf Steam finden als beispielsweise vor zwei Jahren.

 

Der Epic Games Store hatte damals zwar das Auftreten eines potentiell gefährlichen Konkurrenten von Steam, doch hier ist der Client noch ziemlich weit am Anfang und misst einige Features, die man auf Valves Plattform schon seit einiger Zeit genießen kann. Dennoch bleibt es spannend, wie die Entwicklern hier weiter vonstatten gehen wird.

 

Das macht Steam also weiterhin immer noch so einem guten Spieler im großen Client-Wahn auf dem PC. Daher dürfte es eigentlich auch fast schon keine Überraschung mehr sein, dass nun auch ein neuer Spieler-Peak erreicht werden konnte. Mit 27 Millionen Spielern weltweit wurde jeglicher bisheriger Peak geschlagen. Dazu sagen wir nur: Chapeau!

 

Wart ihr zufällig am 28. November auf Steam unterwegs? Dann habt ihr nämlich zu dem Rekord beigetragen!

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.