Der kostenlose Probemonat von Ubisofts neuem Abo-Service Uplay+ ist gestartet. Doch die ersten Spieler sind bereits enttäuscht worden.

 

Was EA mit Origin Access und Origin Access Premium kann, können wir schon lange. So oder ähnlich ging es wahrscheinlich durch die Köpfe bei Ubisoft, als sie ihren eigenen Abo-Service Uplay+ entwarfen. Doch das Angebot klingt wahrlich nicht schlecht. Für nur 15€ monatlich bekommt die meisten Ubisoft-Spiele auf Uplay. Und nicht bloß die billigen Standard-Versionen. Nein, ihr dürft dann die neusten Spiele spielen, bekommt Zugang zu allen Betas, und obendrein noch die Deluxe-Version der Games. So zumindest wurde es in Aussicht gestellt von Ubisoft. Doch die Versprechen wurden zuerst nicht gehalten.

 

Viele Spieler, die sich den kostenlosen Probemonat gesichert haben, wollten vor allem das neu angekündigte Anno 1800 spielen. Es würde einzeln sicherlich viel kosten, und so könnte man es zumindest mal ausprobieren können. Jedoch machte Ubisoft ihnen einen Strich durch die Rechnung. Denn zum Startschuss von Uplay+ verschwand der Titel aus der Auflistung aller Spiele im Paket (hier eine alte Auflistung). Laut Ubisoft handele es sich um einen technischen Fehler, der schnellstmöglich behoben wird. Wollt ihr dennoch möglichst schnell Anno 1800 laden, müsst ihr nur den italienischen Store hier öffnen, euch anmelden und dann das Game laden.

 

Gleichzeitig hat sich Ubisoft einen weiteren Patzer bei der Registrierung geleistet. Obwohl es als kostenloser Monat ausgeschrieben ist, kann es vorkommen, dass von eurer Kreditkarte oder eurem Paypal-Konto ein zweistelliger Betrag abgebucht wird. Laut Ubisoft-Mitarbeitern lediglich zu „Authentifizierungszwecken“, um zu kontrollieren, ob die Karte/Paypal auch echt sind. Der Betrag soll zudem später wieder zurück auf das Konto fließen. Warum jedoch so ein hoher Betrag fällig ist und bei der Registrierung darüber kein Wort verloren wird, kann Ubisoft nicht erklären.

 

Trotz aller Probleme, die Uplay+ aktuell noch hat, ist es dennoch ein großzügiges Angebot, was ihr nicht so einfach aus der Hand schlagen solltet. Wenn ihr euch noch diesen Monat anmeldet, könnt ihr den Probemonat bis zum 30. September kostenlos testen. Danach werden automatisch die Gebühren eingezogen. Aber keine Sorge, ihr werdet rechtzeitig über den Ablauf des Probemonats informiert. Eine gut sortierbare Auflistung aller Spiele könnt ihr hier finden.

 

Quelle (Reddit – Zahlweise)
Quelle (Reddit – Anno 1800)

the author

Ich bin seit Winter 2015 mit an Bord. Ich spiele gerne und viel, besonders Shooter, gerne auch etwas härterer Gangart. Dennoch fehlen mir die legendären Tage der LAN-Partys mit Battlefield 2 und ähnlichen Spielen.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?