Im Rahmen der E3 2021 haben die Entwickler von Atomic Heart einen neuen Trailer veröffentlicht. Kenner der russischen Musik, fängt an zu schmunzeln!

 

Das Entwicklerstudio Mundfish arbeiten nun schon seit einigen Monaten an ihrem neuen Titel Atomic Heart. Schon in der Vergangenheit hatte das Team diesbezüglich Trailer und Ausschnitte vom Gameplay veröffentlicht, die uns einen ersten Eindruck vom Spiel ermöglichten. Falls ihr diese verpasst haben solltet, findet ihr hier entsprechendes Material.

 

Auf der E3 2021 gibt es aber einen besonderen Grund zur Freude, denn Microsoft und Bethesda nutzten ihr Game Showcase Event, auf dem unter anderem auch der erste Gameplay-Trailer zu Battlefield 2042 zu sehen war, um auch Indie-Entwicklern eine Bühne geben zu können.

 

Mundfish nahmen diese Gelegenheit an und veröffentlichten daher einen neuen Trailer, der sich diesmal voll und ganz auf die graphischen Details des Spiels fokussieren soll. Mit rund 61 Sekunden ist das Video vielleicht nicht besonders lang, aber ein zumindest indirektes Gimmick finden wir darin schon.

 

Wer nämlich russische Wurzeln hat oder vielleicht einfach ein großer Fan von russischer Musik ist, der dürfte mit dem Lied, welches im Hintergrund geträllert wird, nur allzu gut vertraut sein. Falls ihr das Video verpasst haben solltet, schaut es euch untenstehend unbedingt einmal an! Und wenn ihr es bereits kennt, ist ein zweiter oder dritter Blick darauf sicherlich kein Fehler. Oh, und der Song heißt übrigens Muzika nas svyazala und stammt von Miraj.

 

Wie gefällt euch das Video? Behaltet ihr Atomic Heart im Kopf oder trifft es nicht euren Geschmack?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.