Na, möchtet ihr euch auch zum Release von Doom Eternal ein feinen Schluck gönnen? Wir haben da was gefunden, dass euch gefallen könnte.

 

Die Doom Serie gehört schon zu den Urgesteinen der Ego-Shooter Titel. Dass der damalige Erfolg den Weg für einen weiteren Titel geebnet hatte, war schon fast glasklar. Somit erhalten wir noch dieses Jahr die Doom Fortsetzung namens Doom Eternal. Der kommende Titel erscheint auf den gängigen Plattformen und datiert seinen Release  auf den 22. November 2019. Sprich, nicht mehr all zu lange. Doch was benötigt ein Krieger, der die gesamte Hölle aufräumt und den Wänden einen neuen Tapetenanstrich gibt? Natürlich einen ordentlichen Schluck feinen Bone Wodka.

 

Als etwas spezielleren Merchandise verkauft eine britische Destilliere den extravaganten Bone Wodka von Doom.  Das Spezielle an diesem Kartoffelschnaps ist, dass für den Wodka echte Knochen verarbeitet worden sind. Sprich, die veganen Doom Fans gehen leider leer aus, oder ihr macht mal einen speziellen Abend (Ausnahme), bei dem Ihr Doom Wodka mit euren Freunden genießt. Dazu noch einen Runde Eternal, was will man mehr.

 

Der Wodka ist über den unten aufgeführten Link vorbestellbar. Ein Zeitpunkt der Lieferung ist noch nicht genannt worden. Jedoch wird dieses spezielle Goodie nur in Europa verschifft/versendet. Der Preis für den Wodka liegt bei 45 Pfund. Mit der Lieferung nach Deutschland kommt ihr auf 62.50 Pfund. Zum Zeitpunkt des Artikels beläuft sich der Euro-Preis auf 73,98 €.

 

Ein etwas teurer Spaß, doch was tut man nicht alles, um ein Game etwas spezieller zu machen. Wir hoffen, dass der Wodka vor dem Release des Spieles Doom Eternal versendet wird. Somit würde dem nichts im Wege stehen dem Höllenwesen ordentlich aufs Maul zu geben und dazu einen feinen Schluck des Bone Wodkas zu trinken.

 

Würdet ihr euch diesen Merch zu Hause reinstellen? Alle Infos zum neusten Doom Titel findet ihr hier!

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?