Fallout 76: Update holt neue Fraktionen ins Spiel

Es kommt Bewegung in Fallout 76 rein. Mit dem neuen Wastelanders-Update erhält das Spiel insgesamt zwei neue Fraktionen, die die Spielewelt ergänzen.

 

Das nächste große Wastelanders-Update in Fallout 76 steht uns kurz bevor. Damit erwarten uns auch insgesamt zwei neue Fraktionen, welche ins Spiel eingeführt und fortan den Weg gemeinsam mit uns bestreiten werden. Dabei handelt es sich um die Raider und die Siedler, die die Entwickler in einem neuen Blogeintrag vorstellen.

 

Im Gegensatz zu uns sind die neuen Fraktionen jedoch alles andere als gut auf das vorbereitet worden, was ihnen in der neuen Welt erwartet. Vielmehr schlossen sie sich einander an, um gemeinsam ums Überleben zu kämpfen und sich ein neues Leben in der Postapokalypse aufzubauen.

 

Zu der ersten Gruppe zählen die Siedler, die von dem früheren Vorstand der Bauarbeitergesellschaft von Washington D.C., Paige, angeführt werden. Die Fraktion ist dafür bekannt anhand ihres Wissens dazu in der Lage zu sein Städte zu errichten und machten sich auf nach Appalachia, als sie die Nachricht ereilte, dass es dort eine Zufluchtsstätte gebe.

 

Nun haben sich die Siedler in Spruce Knob niedergelassen und die hier befindlichen Gebäude zu ihren Zwecken umfunktioniert. Daraus entstand schließlich die neue Stadt „Foundation“. Wir können einen Nutzen in diese Fraktion sehen, wenn wir unsere Erfahrungen untereinander austauschen und zusammen arbeiten.

 

Die Raider hingegen sind in Appalachia bereits zu Hause gewesen und waren nicht sonderlich erfreut darüber, als fremde Menschen in ihr Land traten und es an sich machen. Die Anführerin Meg beschloss daher bei der abgestürzten Raumstation eine neue Basis zu errichten, die auf den Namen „Crater“ hört. Wer jedoch auf die Idee kommen sollte, diesen Ort zu besuchen, kann mit einem bleiernen Empfang rechnen. Es gilt daher etwas kreativ zu werden.

In Foundation und Crater erwarten uns nicht nur neue Händler, sondern auch neue Menschen, mit denen wir uns unterhalten und dabei neue Aufgaben erhalten könnt. Allerdings beeinflusst unser Ruf bei den jeweiligen Fraktionen, wie sie mit uns umspringen werden.

 

Auf dem PTS-Server wurde das Update bereits von insgesamt 500 Spielern getestet. Das dabei zustande gekommene Feedback wird aktuell überprüft, bevor es zu den Anpassungen kommen wird. Weiter Einladungen zu den PTS-Servern sind vorprogrammiert. Zuletzt haben wir noch die Möglichkeit, ähnlich wie bei Rainbow Six Siege, bis zum 27. Januar Twitch Prime Skins zu erhalten, wenn wir unseren Twitch-Account mit dem Bethesda-Account verknüpfen.

 

Welche Fraktion findet ihr am interessantesten?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?