Endlich ist es soweit! Ubisoft hat einige Gameplay Videos zu Far Cry 6 veröffentlicht, welche uns einen guten ersten Eindruck vom Spiel verschafft.

 

Gerade erst angekündigt, ist es schon geschehen! Ubisoft hat sich getraut und auf seinem YouTube-Channel ein erstes Gameplay-Video zu Far Cry 6 veröffentlicht. Dabei ist das Video alles andere als kurz, denn ganze 40 Minuten lang haben wir die Möglichkeit uns einen Überblick über den neuen Titel zu verschaffen.

 

Die Vorfreude glimmt jedoch ein wenig ab, denn in den ersten 30 Minuten gibt es leider eher weniger an Gameplay zu begutachten. Stattdessen flimmern Bilder und GIFs über den Bildschirm, die die Atmosphäre in Yara und die dortigen Unruhen einfangen soll. Das ändert sich jedoch mit den anderen Videos, welche ebenfalls veröffentlicht worden sind.

 

Wir selbst werden im neusten Ableger in die Rolle von Dani Rojas schlüpfen, welche in Yara geboren und aufgewachsen ist. Sie hat alle Aufstände miterlebt und kennt die aktuelle Situation nur zu gut. Dennoch entscheiden wir uns nicht dazu Anton oder der Revolution beizuwohnen. Vielmehr wollen wir als ehemaliger militärischer Kämpfer ein eigenes Leben führen.

 

Eigentlich ist unser ursprüngliches Ziel sogar, dass wir Yara verlassen, doch irgendwann werden auch wir so sehr in die ganze Situation gezogen, dass uns nichts anderes übrig bleibt als eine eigene Truppe von Freiheitskämpfern zusammen zu stellen, um so den Präsidenten vom Thron zu stoßen. 

Damit wir unsere Protagonistin auch noch ein wenig besser kennenlernen, haben die Entwickler ein weiteres Video veröffentlicht, was sich ganz Dani Rojas widmet. Und schlussendlich werden in einem dritten Trailer auch einige Regeln aufgezählt, die man als Mitglied einer Guerilla-Bande besser einhalten sollte. Also lasst euch das auch nicht entgehen!

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?