Ghost Recon Breakpoint erfordert viel Arbeit, um noch die Kurve zu kriegen. Ubisoft nimmt sich der Herausforderung an und präsentiert die November Roadmap.

In einem neuen Artikel gehen die Entwickler darauf ein, was sie im November mit Ghost Recon Breakpoint planen. Darunter fallen einige von der Community geforderte Änderungen sowie Bugfixes, aber auch neue Storyinhalte und Ingame-Content.

 

Dafür planen die Entwickler zwei Updates im November. Patch 1.0.3 soll dabei am 12. zum Download bereitstehen und unter anderem Probleme mit der Spieler-Drohne, der Feuerrate und nervigen Missions-Popups beheben. Auch dabei sind Korrekturen für die Nachtsichtgeräte, die in der dritten Person beim zielen oftmals die Sicht auf euer Fadenkreuz behinderten. Die vollständigen Patch Notes sollen bald folgen, es gibt aber einige erste Teaser zu von den Fans geforderten Änderungen. Demnach bringt der Patch die Möglichkeit, die Schulteransicht im Cover zu ändern, Korrekturen bei der Position eurer Nachtsichtgeräte und Anpassungen an der Charakter-Ausdauer.

 

Ubisoft spricht im Blogeintrag zudem davon, dass man seit Release von Breakpoint einen hohen Fokus auf das Feedback der Spieler gesetzt hat. Man plane, mit weiteren Updates mehr und mehr dieses Feedbacks im Spiel umzusetzen. Update 1.0.3.1 soll dabei Ende November weitere Fehler beheben und Verbesserungen durch Spieler-Feedback mitbringen.

Am 12. November startet auch das dritte Kapitel der Fraktions-Missionen, also jener Missionen, die an den Battle Pass geknüpft sind. Die Kapitel tragen den Titel „A Deadly Trap“ (Erewhon Missionen) und „Whistleblower“ (Outcast Missionen). In den neuen Missionen der Homesteaders erforscht ihr einen vor kurzem aufgetauchten Virus und helft den Menschen, diesen zu bekämpfen. In den Outcast Missionen unterstützt ihr neue Rebellen auf ihrer Flucht zu den Outcasts.

 

Abschließend versichert Ubisoft, dass sie alles Spieler-Feedback in den Forum, auf Reddit und sonstigen Social Media Plattformen lesen. Zudem kündigt das Entwicklerteam noch eine große Umfrage für den heutigen 8. November an und bittet alle Spieler und Fans, daran teilzunehmen, um die Zukunft von Ghost Recon Breakpoint mitzubestimmen.

 

Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint ist ein taktisches Open-World-Shooter, welcher von Ubisoft Paris entwickelt wird und am 4. Oktober 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One erschienen ist. Es ist das elfte Spiel der Ghost-Recon-Reihe und ist ein Sequel zu Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands.

Quelle: Ghost Recon Website

the author

Ich habe zwei Leidenschaften: Zocken und meckern. Dementsprechend kritisch fallen die meisten meiner Kommentare zu Spielen aus. Das Game, das mich zu 100% zufrieden stellt, muss wohl noch erfunden werden. Das heißt aber nicht, dass ich immer alles an einem Spiel schlecht finde. Außer Call of Duty - da sind Hopfen und Malz verloren.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?