Die zweite Season von Halo Infinite startet in wenigen Tagen. Damit die Spieler bereits einen kleinen Vorgeschmack erhalten, gibt es einen Überblick über die neuen Modi. 

 

„Lone Wolves“ ist der Name der zweiten Season aus Halo Infinite. Das Entwicklerteam hat dafür auch schon in den vergangenen Wochen die Werbetrommel geschlagen und erste Details enthüllt. In einem neusten Blogeintrag stürzt man sich auf die neuen Modi, um Einblick in die Spielprinzipien zu erhalten.

 

Insgesamt drei neue Modi wird die neue Season mit sich bringen. Sie tragen dabei die Namen King of the Hill, Land Grab und Last Spartan Standing. King oh the Hill spielt sich dabei wie der bereits bekannte Modi, hat jedoch einen kleinen Twist bekommen.

 

Ein neutraler Hügel wird auf der Karte gespawnt und muss von eines der beiden Teams eingenommen werden. Wenn ein Spieler den neutralen Hügel betritt und sich auch keine Gegner in der Nähe befinden, erhält er Punkte für dessen Einnahme, die in einer Leiste gefüllt wird. Ist diese Einnahme-Leiste voll, erhält das Team einen Punkt. Dann wird ein neuer neutraler Hügel auf der Karte aufgedeckt und das Spiel geht dort nochmal von vorn los.

 

Im Modus Land Grab startet ihr das Match mit insgesamt drei neutralen Zonen. Wenn ein Spieler eine Zone einnimmt, ist sie gesperrt und beschert dem Team einen Punkt. Wenn alle drei Zonen eingenommen sind, gibt es eine kurze Pause und drei neue Zonen entstehen. Das Team, welches als erstes elf Punkte erreicht, gewinnt.

 

Last Spartan Standing schließlich orientiert sich an dem Thema der zweiten Season: Love Wolves. Zwölf Spieler spawnen mit einer beschränkten Ausrüstung und insgesamt fünf Respawns auf einer Karte. Sobald ein Spieler alle fünf Respawns aufgebraucht hat, hat er die Runde verloren und kann entweder bis zum Ende des Matches zusehen oder die Runde ohne Bestrafung verlieren. 

 

Wenn ein Spieler es schafft einen anderen zu töten, dann hat er die Möglichkeit ein Upgrade zu einer anderen Waffen zu erhalten. Das Match endet entsprechend, wenn nur noch ein einziger Spartaner auf der Karte übrig ist. Damit sollte es also ein wenig Abwechslung mit den neuen drei Modi in der kommenden Season geben.

 

Falls ihr weitere Details dazu haben möchtet und sogar an einem Interview mit dem Designer der Multiplayer Modi interessiert seid, dann könnt ihr euch das hier durchlesen. Davon einmal ab: Wie ist euer erster Eindruck von dem neusten Update?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.