Der neueste Bug in Rainbow Six: Siege ist bei Echo zu finden. Dieser Bug gibt den Verteidigern einen großen Vorteil, denn die Echo Drohne ist fast nicht zu erkennen.

Rainbow Six Siege ist momentan einer der größten Shooter, da kann es gut passieren, dass sobald ein Bug behoben wird ein neuer entsteht der sofort von der großen Spieler-Basis gefunden wird.

Dieser neue Bug macht die Echo Drohnen jedoch unglaublich schwer zu finden, selbst wenn ihr wisst, in welchen Raum sich die Drohne befindet, ist es ohne IQ oder Thatcher fast nicht möglich diese aufzuspüren. Selbst die Person, die Echo spielt und weiß wo die Drohnen sind kann sie nur wegen dem Symbol darüber orten.

Dieser Echo Drohnen Bug wurde vom Pro Spieler Leon Giddens entdeckt, welcher für das Team Secret spielt. Der Tweet von Leon Giddens ist oben mit den dazu gehörigen Bildern zu sehen. Das Echo Symbol ist zwar zu sehen, aber die Drohne ist fast nicht zu erkennen.

Ubisoft ist sich dem Problem bewusst und arbeitet bereits an einer Lösung, um den Bug der durch einen Patch verursacht wurde zu beheben. Die beste Lösung bis darin ist IQ oder Thatcher als Counter zu spielen oder Echo einfach im Ranked mit dem neuen Ban-System zu bannen. Außerdem ist es gut möglich, dass Ubisoft das ausnutzten diese Bugs ebenfalls mit Bans zu bestrafen was erst neulich beim Clash und IQ oder beim Chat Spam Bug der Fall war.

Quelle

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Rene Peeters

    Als waere Siege nicht schon kaputt genug.

Hast du was zu sagen?