Für Rainbow Six Siege steht das erste Invitational im Jahr 2020 in den Startlöchern. Dazu wurde nun auch ein erster Trailer veröffentlicht.

 

Mit einem neuen Jahr dürfen wir uns auch auf neue Seasons aus dem Hause Rainbow Six Siege freuen. Bereits im Februar wird dafür schon der Weg geebnet, wenn das erste Invitational im Jahr 2020 stattfindet. Da wir diesem Monat auch schon ziemlich nahe kommen, meldet sich Ubisoft mal wieder zu Wort, um einen ersten Trailer zu veröffentlichen.

 

Wie man es aus den bisherigen Invitationals gewohnt ist, nutzen die Entwickler dieses Medium dazu , um ihre neuen Operatoren und die neue Map der nächsten Season vorzustellen und in Action zu sehen. Der Trailer, der nun auf dem offiziellen YouTube-Channel hochgeladen wurde, gibt hierfür einen ersten Ausblick.

 

Das Video startet mit einem Mann namens Harry, welcher die wichtigsten Operator des Rainbow Teams zusammentrommeln möchte, um diese auf einer ganz besonderen Map in Action sehen zu können: In einem Stadion.

 

Im Fokus steht ganz klar, dass die Gesichter der einzelnen Mitglieder zu sehen sind, was bereits durch den Trailer möglich ist. Die anfangs eigentlich so geheime Organisation soll sich nun scheinbar öffentlich kenntlich machen.

 

Was allerdings auffällt, ist, dass nicht alle Operatoren im Video zu sehen sind, wodurch vermutet werden kann, dass es hier Einschränkungen in der Auswahl des Charakters geben könnte. Auch ist noch nicht ganz klar, ob das Stadion auch mit Zuschauern gefühlt werden soll und diese ggf. verletzt werden können, wenn man nicht aufpasst.

 

Aktuell wird davon ausgegangen, dass wir es hier mit einer neuen Map zutun haben werden. Vielleicht überrascht uns Ubisoft aber und veröffentlicht mit „The Programm“ einen neuen Modus. Es bleibt in jedem Fall spannend.

 

Was sagt ihr zu dem Trailer und welche Assoziationen habt ihr dazu?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Alexander Johnen

    Ich finds sehr schade, was Ubi mit seinen Franchises macht.
    Assassin’s Creed Odyssey und Rainbow Six Siege sind zwar beides gute Spiele mehr oder weniger, aber haben rein gar nichts mehr mit der IP zu tun, aus der sie kommen.

    Über Breakpoint brauchen wir ja gar nicht zu reden. Far Cry New Dawn war ja auch so ne Katastrophe.

Hast du was zu sagen?