Offworld Industries haben einen großen Moment zu feiern! Ihr Militär-Shooter Squad verlässt nach mehreren Jahren endlich die Early Access Phase!

 

Sicherlich werden einige von euch etwas mit dem Titel „Squad“ anfangen können. Der Militär-Shooter fand seine Inspiration durch die Project Reality Mod und lässt sich im Grunde als Militär-Simulation verstehen. Ein bisschen erinnert es somit also auch an ArmA 3 und Co.

 

Die Entwickler dahinter, Offworld Industries, arbeiten jetzt schon seit sechs Jahren an diesem Titel. Bislang hatten interessierte Spieler die Möglichkeit gehabt sich die Early Access Version auf Steam zu ergattern. Doch das Studio hat Fortschritte gemacht.

 

Voller Stolz verkünden sie in einem neuen Trailer, dass das Spiel nun offiziell diese Phase abgeschlossen hat und von nun an als vollwertiger Titel ins Rennen geht. Kein Early Access, keine Beta oder sonst irgendwas. 

 

Vielleicht dürfte das den einen oder anderen von euch nun auch dazu anregen einen näheren Blick darauf zu werfen. Squad bietet euch insgesamt zwanzig große Karten, auf denen ihr 50 vs. 50 Gefechte austragen könnt. Dabei gibt es die Möglichkeit sich zwischen sieben unterschiedlichen Fraktionen zu entscheiden.

 

Falls ihr das Spiel noch zu einem besonders guten Preis abstauben wollt, gibt es auf Steam bis zum 30. September einen Rabatt von 25 Prozent. Und falls euch das noch nicht genügen sollte, hilft vielleicht ein kleiner Blick in den Trailer:

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?