System Shock hat es wirklich nicht leicht: Erneut muss die Weiterentwicklung des Franchises von einem Entwicklerstudio zum nächsten übergeben werden.

 

Es gibt nach längerer Zeit wieder einmal Neuigkeiten zu dem System Shock Franchise! Diese fallen allerdings wesentlich negativer aus als man es sich vielleicht gewünscht hätte.

 

Dabei hatte sich insbesondere im vergangenen Jahr so einiges getan. 2019 hatten Nightdive Studios erst ein großes Jubiläum gefeiert und eine Enhanced Edition veröffentlicht. Damals wurde der Franchise stolze 20 Jahre alt.

 

Nur wenige Wochen folgten dann auch Neuigkeiten zum aktuellen Ableger System Shock 3. Hier durfte man sich über neues Pre-Alpha Footage freuen, welches weitere Einblicke in den neuen Titel gewährte.

 

Seit mehreren Monaten ist es aber wieder ziemlich still geworden, was in aller Regel kein sonderlich gutes Zeichen ist. Dies konnte nun auch von offizieller Seite bestätigt werden.

 

Auf Twitter gaben OtherSide Entertainment an, dass die Entwicklung des Franchises fortan von Tencent übernommen wird. Das dürfte eine weitere Verschiebung bei der Veröffentlichung des Spiels nach sich ziehen.

 

Zuvor hatten Nightdive Studios selbst noch an dem Projekt gearbeitet, dieses jedoch bereits 2018 pausieren müssen. Danach erfolgte die Übergabe an OtherSide Entertainment. Wir können daher davon ausgehen, dass es sicherlich noch etwas Zeit benötigt, bis wir etwas Neues hören werden.

 

Glaubt ihr, dass Tencent den Franchise schnell und gut voranbringen werden?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Björn Schulz

    uh shit….

Hast du was zu sagen?