Assassin’s Creed Odyssey: Update Mai 2019

In Assassin’s Creed Odyssey steht für den Monat Mai ein neues Update bereit. Was darin alles auf uns zukommt, verrät uns Ubisoft im Blog.

Im Mai können sich die Spieler von Assassin’s Creed Odyssey über ein neues Update freuen. Der Publisher und Entwickler Ubisoft hat dazu einen neuen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlicht, um über neuen Inhalte zu informieren.

Am 14. Mai wird das Spiel über eine neue vergessene Geschichte Griechenlands verfügen. Diese trägt den Titel „One really, really bad day“ und ist wie alle anderen Geschichten erst nach Erreichen von Kapitel 5 der Hauptstory spielbar. Diesmal begeben wir uns in ein kleines Dorf in Lokris und werden dort ziemlich unhöflich begrüßt. Schnell finden wir auch den Grund dafür heraus: Ein Betrüger hat sich als uns ausgegeben und sorgt dafür, dass die Bewohner des Dorfes einen ziemlich schlechten Eindruck von uns erhalten. Wir müssen diesen Betrüger also finden und unseren Namen rein waschen. Ab dem 14. Mai können wir uns dieser Aufgabe widmen.

Daneben gibt es das Herakles Character Pack bestehen aus einem Ausrüstungsset, einer Axt und einem Reittier. Das neue Hydra Naval Pack hingegen setzt sich aus einem Schiffdesign, einer Figur und einer neuen Crew-Shanty zusammen. Herakles selbst ist übrigens auch mit dabei. All diese Items sind ab dem 21. Mai im Laden bei Oikos zu finden.

Alle weiteren Infos zum kommenden Update könnt ihr euch hier durchlesen. Freut ihr euch schon auf die Neuheiten?

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


1 Readers Commented

Join discussion
  1. Mathias Ehrhardt

    Marcel Ehrhardt

Hast du was zu sagen?