Das Multiplayer Spin-Off Resident Evil Re:Verse wird nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die Entwickler verschieben den Release.

 

Mit dem Multiplayer Spin-Off Resident Evil Re:Verse wollte sich Capcom an einen Multiplayer-Titel aus dem Universum wagen, der gleichzeitig auch eine Hommage darstellen sollte. Die Spieler müssen sich allerdings noch etwas gedulden, bis es damit losgeht, denn der Release wurde verschoben.

 

Das gaben die Entwickler über die sozialen Netzwerke auf Twitter bekannt. So war es ursprünglich geplant gewesen das Spiel im Juli 2021 zu veröffentlichten. Jetzt hat man sich jedoch dazu entschlossen den Release auf 2022 zu verschieben. Wann wir uns dann genau darauf stürzen können, ist jedoch noch nicht bekannt.

 

Als Grund wird genannt, dass das Team die Arbeiten an einem guten Gameplay fortsetzen möchte, sodass die Spieler am Ende auch ein entsprechend gutes Erlebnis haben werden, wenn sie den Multiplayer starten. Ob auch die Corona-Situation damit zutun hat, ist nicht bekannt.

 

Re:Verse ist bereits Bestandteil des schon erschienenen Resident Evil: Village. Es wird daher dazu geraten den Code, sofern man die physische Kopie besitzt, gut aufzubewahren oder ihn bereits im jeweiligen Store einzulösen, sodass der Spielspaß direkt losgehen kann.

 

Freut ihr euch schon auf das Multiplayer Spin-Off?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.