Resident Evil Village entführt uns zu einem neuen Horror-Abenteuer. Nun wissen wir auch, wie viel Speicher wir für dieses Abenteuer benötigen werden.

 

Resident Evil Village ist der Titel des neusten Horror-Abenteuers aus dem großen Videospiel-Franchise. Schon nach der Veröffentlichung des ersten Trailers hatte das Spiel große Aufmerksamkeit erlangt. Das war jedoch allen voran der Tatsache geschuldet, dass wir es diesmal mit einer wirklich großen Frau zutun bekommen werden.

 

Was in Sachen Größe aber mindestens genau so interessant und wichtig ist, ist die Information darüber, wieviel Speicherplatz das Spiel letzten Endes benötigt, damit wir uns überhaupt auf den nächsten Horror einlassen können.

 

Für die aktuelle Konsolengeneration, also für die Xbox Series X und S sowie für die Playstation 5 gibt es nun offizielle Zahlen. Demnach wird das Spiel insgesamt 50GB Speicher benötigen. Darin enthalten ist jedoch auch der kürzlich angekündigte Multiplayer-Modus Resident Evil Re: Verse.

 

Auch wenn es für die PC-Version noch keine offiziellen Zahlen gibt, können wir damit rechnen, dass dort ebenfalls 50GB nötig sein werden. Das ist jedoch eine im Vergleich zu anderen Spielen noch ziemlich passable Zahl. Oder müsst ihr jetzt einmal zusehen, dass ihr bis zum Release Platz schafft?

 

Resident Evil Village erscheint am 7. Mai 2021 auf allen gängigen Plattformen und enthält einen exklusiven Multiplayer-Modus aufgrund des aktuellen Jubiläums.

 

Quelle

 

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?